Grundstücksbewertung

Stapel Geldmünzen, sinkende Kurve

Die Aufgaben der Arbeitsgruppe „Kommunale Grundstücksbewertung“ lassen sich anhand der fiskalischen bzw. der öffentlich-rechtlichen Ausrichtung in folgende Bereiche schwerpunktartig einteilen:

  • Wertermittlungen ausschließlich für die bezirkliche bzw. landeseigene Grundstückswirtschaft
    … z.B. für den landeseitigen An- und Verkauf von bebauten und unbebauten Grundstücken oder für die Bestellung von Erbbaurechten. Hierzu zählen auch Bewertungen von Lasten und Rechten an Grundstücken (Dienstbarkeiten, Wege- und Leitungsrechte).
  • Wertermittlungen im Zusammenhang mit städtebaulichen Maßnahmen, insbesondere nach dem zweiten Kapitel des Baugesetzbuchs
    … z.B. für die preismäßige Prüfung von Immobiliengeschäften in Sanierungsbieten oder für die Entschädigung bei Ordnungsmaßnahmen. Auch gehört hierzu die Feststellung sanierungsbedingter Bodenwerterhöhungen im Zusammenhang mit der Erhebung von Ausgleichsbeträgen.
  • Mitwirkung bei der Erfüllung der Aufgaben des Gutachterausschusses
    … z.B. fällt hierunter die Auswertung von Kaufverträgen (Grundstücke und Wohnungseigentum) für die Kaufpreissammlung des Berliner Gutachterausschusses oder die Bearbeitung von Gutachtenvorlagen.
Logo GAA

Informationen zur Situation am Berliner Grundstücksmarkt stehen Ihnen auf der Internetpräsenz des Gutachterausschusses für Grundstückswerte in Berlin zur Verfügung.
(GAA Online).

Die Abfrage von Bodenrichtwerten im Online-Verfahren (inkl. Druck- und Speicher-möglichkeiten) ist aufgrund der Open-Data-Initiative Berlins kostenfrei. Unter folgendem Link können Sie die Bodenrichtwerte ab dem Stichtag 01.01.2002 abrufen.
(BORIS)

Weiterhin können Sie hier auch unter dem Angebot „Immobilienpreis-Info“ für die Teilmärkte Baugrundstücke, Einfamilienhausgrundstücke und Wohnungseigentum nach Ihren Vorgaben das allgemeine Preisniveau recherchieren.
(Immopreisinfo)