Das Arsenal - Verlag für Kultur und Politik

1977 von Peter Moses-Krause gegründet. Programm: Jüdische und jüdisch-deutsche Literatur, das großstädtische Feuilleton der 1920er Jahre (z.B. Franz Hessel, Ein Flaneur in Berlin), Werkausgaben (u.a. Victor Aubertin), essayistische Literatur, Literaturwissenschaft, Kunst und Kunstkritik.Ca. 50 lieferbare Titel, etwa acht Neuerscheinungen pro Jahr.