Albergol. Hotel

Ehemals Domhotel und Russisch-Orthodoxe Kirche

Link zu: Hotel Albergo, 5.1.2009
Hotel Albergo, 5.1.2009 Bild: Bezirksamt, KHMM

Das abgerundete Eckhaus wurde 1923-28 als Russisch-Orthodoxe Kathedrale erbaut, 1938 von der Deutschen Arbeitsfront DAF übernommen und umgebaut. Die Russisch-Orthodoxe Gemeinde erhielt ein Ersatzgrundstück am Hohenzollerndamm 166 und baute dort 1938 die neue Russisch-Orthodoxe Christi-Auferstehungskathedrale (heute Hoffmann-von-Fallersleben-Platz).
In der Nachkriegszeit zog das Domhotel ein, später Hotel und Restaurant Albergo 12 Apostel, danach SensCity Hotel Albergo.

Link zu: Domhotel 1991
Domhotel 1991 Bild: Bezirksamt
Link zu: Russisch-Orthodoxe Kathedrale 1930
Russisch-Orthodoxe Kathedrale 1930 Bild: Bezirksamt