Volkswohl Bund Versicherungen

Bildvergrößerung: Volkswohl Bund Versicherungen, 28.11.2014
Volkswohl Bund Versicherungen, 28.11.2014 Bild: Bezirksamt, KHMM

1919 wurde der “Deutsche Volkswohl-Bund” in Berlin gegründet. Nachdem der Berliner Verwaltungssitz im Zweiten Weltkrieg zerstört worden war, errichtete die Versicherung 1951 für ihre Hauptverwaltung ein Gebäude in Dortmund. 1953 benannte sie sich um in “Volkswohl-Bund Lebensversicherung auf Gegenseitigkeit“. Eine Berliner Filiale entstand 1955 an der Kant- Ecke Fasanenstraße. Sie zog 2006 um in das neue Wohn- und Geschäftshaus an der Lietzenburger Straße 53 Ecke Joachimsthaler Straße. Der moderne Stahl-Glas-Bau wurde von den Architekten Ursula Hütter und Joachim Ramin entworfen. Ungewöhnlich für einen Neubau sind drei Meter Geschosshöhe und Holzfenster.
Der Hauptsitz der Versicherung, die sich inzwischen “Volkswohl Bund Versicherungen” nennt, befindet sich noch immer in Dortmund.