TelematicsPRO e.V. European Telematics Factory ETF

Link zu: European TelematicsFactory, Helmholtzstraße 9, Foto: KHMM
European TelematicsFactory, Helmholtzstraße 9, Foto: KHMM Bild: Bezirksamt

Am 29.10.2004 wurde im neu erbauten Torhaus im GSG-Hof an der Helmholtzstraße 2-9 die European TelematicsFactory (ETF) eröffnet. Als Ergänzungsbau zu den historischen Gebäuden vereint der Bau das Spannungsfeld zwischen Tradition und Moderne in gelungener Weise.
Gefördert wurde der durch die Gewerbesiedlungs-Gesellschaft (GSG) ausgeführte Bau mit Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) sowie Bundes- und Landesmitteln in Höhe von 8,5 Millionen Euro. Rund 5.000 qm Büronutzfläche stehen nun Unternehmen aus dem IT- und Telematik-Bereich zur Verfügung.
Die ETF bietet kleinen und mittelständischen Unternehmen sowie Forschungseinrichtungen der Telematik-Branche neue Potenziale für Kooperationen. Telematik verknüpft einerseits die Technologien Telekommunikation und Informatik und fließt andererseits in viele Anwendungsbereiche wie beispielsweise Verkehr, Logistik, Management von Großveranstaltungen, Facilitymanagement, Sicherheitsanwendungen und Telemedizin ein. Telematik ist fachübergreifend und interdisziplinär. Vor allem in Ballungsräumen wie Berlin finden sich viele Anwendungsmöglichkeiten. Telematik spielt daher für viele Teilbereiche der Berliner Wissenschaft und Forschung, Wirtschafts- und Innovationspolitik sowie Stadtentwicklung eine wichtige Rolle. Beispielhaft sind die Berliner Forschungsergebnisse in der Informations- und Kommunikationstechnik, die hervorragende Telekommunikations-Infrastruktur der Stadt und die Berliner Verkehrstelematik-Projekte.
Die European TelematicsFactory ist ein Zentrum für die Entwicklung, Produktion und Anwendung mobiler IT-Lösungen bereichert. Sie ist auf dem Campus Charlottenburg ein Kristallisationspunkt für den Wissenstransfer zwischen Wirtschaft und Wissenschaft, für Kooperationen, Netzwerke und den branchenübergreifenden Dialog.
Telematik befasst sich mit dem weiten Feld der Möglichkeiten, die sich aus der Verschmelzung von Telekommunikation und Informatik in Verbindung mit globaler Satellitenortung (GPS und ab 2008 Galileo) ergeben. Als Wortschöpfung ist Telematik noch jung. Doch praktische Anwendungen, die in irgendeiner Weise mit Telematik zu tun haben, wie zum Beispiel das Handy-Parken, gehören längst zum Alltag.