IT-Dienstleistungszentrum Berlin

Link zu: IT-Dienstleistungszentrum, 13.3.2013, Foto: KHMM
IT-Dienstleistungszentrum, 13.3.2013 Bild: Bezirksamt

Das ITDZ Berlin ist das Dienstleistungszentrum für Informationstechnologie und Telekommunikation der Berliner Verwaltung. 1969 wurde es als Landesamt für Elektronische Datenverarbeitung LED gegründet. 1991 fusionierte es mit dem Ost-Berliner Rechenzentrum und wurde umbenannt zum Landesamt für Informationstechnik LIT. 1994 erarbeitete das Landesamt das Telekommunikationskonzept zur ISDN-Vernetzung aller öffentlichen Einrichtungen des Landes Berlin. Außerdem wurde das neue Berliner Landesnetz mit Glasfasertechnik eingerichtet.
1998 wurde das Landesamt in einen Landesbetrieb für Informationstechnik umgewandelt.

Link zu: ITDZ 8.7.2006
ITDZ 8.7.2006 Bild: Bezirksamt

Seit dem 1. Januar 2005 ist der ehemalige Landesbetrieb für Informationstechnik eine Anstalt öffentlichen Rechts mit dem Namen IT-Dienstleistungszentrum Berlin. Heute ist das ITDZ Berlin ein Komplett-Anbieter für Dienstleistungen mit Hochgeschwindigkeitsnetz mit einem leistungsstarken Rechenzentrum und modernster Sicherheitstechnik.