Beamtensiedlung Wilmersdorf

Link zu: Beamtensiedlung, 8.7.2006
Beamtensiedlung, 8.7.2006 Bild: Bezirksamt, KHMM

Erich Köhn baute 1902-1903 die Wohnanlage Wilmersdorf des Beamten-Wohnungsvereins. Sie steht als Gesamtensemble unter Denkmalschutz. Der Beamten-Wohnungsverein zu Berlin war kurz zuvor im Jahr 1900 gegründet worden. Nach einer ersten kleinen Anlage in Steglitz war dies das zweite Bauprojekt des Vereins. Hier entstanden auf mehr als 14.000 Quadratmetern Fläche insgesamt 253 Wohnungen und Gewerberäume.

Link zu: Beamtensiedlung, 8.7.2006
Beamtensiedlung, 8.7.2006 Bild: Bezirksamt, KHMM

Von der Hildegardstraße führt ein Privatweg ins Innere der Anlage, dessen gärtnerisch gestaltete Höfe damals nach ihrer Bepflanzung benannt wurden. 1980 wurden die Dächer grundlegend erneuert und die Fassaden instand gesetzt.

Zum 100jährigen Jubiläum ihrer Siedlung im Jahr 2003 hat die Hausgruppe Wilmersdorf des Beamten-Wohnungs-Vereins eine Festschrift herausgebracht.