Kiezmenü am 25.4.2007 im Restaurant Habels Gute Stube

Link zu: Habels Guter Stube, Foto: KHMM
Habels Guter Stube, Foto: KHMM
Bild: Bezirksamt

Das Kiezmenü war bereits kurz nach der ersten Veröffentlichung ausgebucht. Zu den Teilnehmenden aus Berlin kamen 11 Gäste aus der Partnerstadt Gladsaxe in Dänemark. Alle waren begeistert – von der guten Idee, von der Küche mit frischen Produkten aus der Region, von der gemütlichen, behaglichen Atmosphäre und von dem interessanten Abend mit der Bezirksbürgermeisterin.
Aber die Gäste haben anhand eines Bewertungsbogens ein differenziertes Urteil abgegeben. Einzelne fanden es etwas eng, einige hätten vom Hauptgang gerne mehr gegessen, und einige waren mit der Musik nicht einverstanden. Aber die meisten bedankten sich herzlich und baten um Wiederholung.

Menü

1. Spargelsalat mit Crevetten

2. Spanferkelrücken mit Frühlingsgemüse und Schupfnudeln

3. Hausgemachtes Erdbeerparfait mit frischem Rhabarberkompott

Espresso

12.- EUR

Die Bewertung im einzelnen
Auf einem Bewertungsbogen musste das Restaurant nach 11 Kriterien mit den Noten 1 (toll), 2 (gut), 3 (geht so), 4 (oh je) oder 5 (brrrr) beurteilt werden.