Deutsche Bundesbank, ehem. Reichsbankstelle

Link zu: Bundesbank, 2008
Bundesbank, 2008 Bild: Bundesbank

Hauptverwaltung und Filiale Berlin seit 1.5.2002 (ehem. Landeszentralbank in Berlin und Brandenburg), Gesamtanlage unter Denkmalschutz

Die Deutsche Bundesbank ist als Zentralbank der Bundesrepublik Deutschland integraler Bestandteil des Europäischen Systems der Zentralbanken (ESZB). Vorrangige Aufgabe des ESZB ist die Gewährleistung der Preisstabilität des EURO und die bankmäßige Abwicklung des Zahlungsverkehrs im Inland und mit dem Ausland. Die Bundesbank unterhält neun Hauptverwaltungen und 47 Filialen.

Link zu: Eingangshalle des Krügerbaus, 23.10.2007
Eingangshalle des Krügerbaus, 23.10.2007 Bild: Bundesbank

Der Gebäudekomplex stammt aus mehreren Bauphasen: 1906-07 von Julius Habicht und Philipp Rappaport (Leibnizstraße 8), 1924-26 Erweiterung durch Heinrich Hartwig und Heinrich Wolff (Leibnizstraße 7), nach dem Krieg 1953-54 von Johannes Krüger (Bismarckstraße 14-15 und Leibnizstraße 9-10). Am 7.10.2004 Richtfest zu Umbau und Renovierung des gesamten Komplexes. Die Baumaßnahme wurde Ende 2007 abgeschlossen.

Architekten der Um- und Erweiterungsbaumassnahme: Günter Hermann Architekten, Stuttgart: www.gharchitekten.de