Mayors for peace

Link zu: Mayors for Peace
Mayors for Peace Bild: Mayors for Peace

Bezirksbürgermeisterin Monika Thiemen hat am 12.7.2011 auf Anregung der Charlottenburg-Wilmersdorfer Partnerstadt Mannheim den Beitritt Charlottenburg-Wilmersdorfs zur Initiative “Mayors for Peace” erklärt. Die Konferenz der Bürgermeister für den Frieden wurde 1982 auf Initiative der Städte Hiroshima und Nagasaki in der Überzeugung gegründet, dass sich die Katastrophe der Atombombe niemals wiederholen darf. Inzwischen sind bald 5.000 Städte in aller Welt Mitglied dieser Initiative.

Link zu: Mayors for Peace, Urkunde vom 1.8.2011
Mayors for Peace, Urkunde vom 1.8.2011 Bild: Bezirksamt

Mayors for Peace
Certification of Membership
CHARLOTTENBURG-WILMERSDORF
We hereby certify your city as a member of Mayors for Peace.
We pledge to make every effort to create inter-city solidarity, transcending national boundaries and ideological differences, in order to achieve our ultimate goal of the total abolition of nuclear weapons an averting a recurrence of the Hiroshima and Nagasaki tragedies.
Date of issue: August 1, 2011
MATSUI Kazumi
Mayor of Hiroshima
President of the Mayors for Peace

Monika Thiemen:

Mannheim ist seit 1990 Mitglied der Initiative und hat seinen Partnerstädten einen Aufruf des Vorsitzenden der Konferenz der Bürgermeister für den Frieden, Matsui Kazumi, Bürgermeister der Stadt Hiroshima, übermittelt und uns gebeten, ebenfalls beizutreten und damit unser Engagement für eine friedliche Welt zu bekräftigen. Das habe ich gerne getan, um damit unserem Wunsch nach Frieden und nach Abschaffung der Kernwaffen Ausdruck zu verleihen. Am 6. August 2011 jährt sich der Atombombenabwurf auf Hiroshima zum 66. Mal. An diesem Tag wird weltweit für eine atomwaffenfreie Welt geworben. Ich habe aus diesem Anlass den Aufruf “Atomwaffen aus Deutschland abziehen und weltweit ächten” unterschrieben.