Raumplastik

Link zu: Raumplastik, 13.3.2006
Raumplastik, 13.3.2006
Bild: Bezirksamt, KHMM

1970 von Friedrich Gräsel, vor dem Institut für Technische Chemie der Technischen Universität Berlin .
4,5 Meter hohes Ensemble aus drei roten, gleich großen hochgestellten Würfeln aus Eternitrohren. Die Skulptur erinnert an bauliche Installationen, aber auch an Pflanzen oder erhobene Fäuste. Sie ist ein Beispiel für eine Kunstrichtung, die mit Industrieprodukten arbeitet und deren ästhetische Möglichkeiten auslotet.