Berliner Kabarett Theater - Die Wühlmäuse

Bildvergrößerung: Die Wühlmäuse im Amerikahaus, 12.6.2010
Die Wühlmäuse im Amerikahaus, 12.6.2010 Bild: Bezirksamt, KHMM

Der Schauspieler und Kabarettist Dieter Hallervorden gründete die Wühlmäuse mit einem poltisch-satirischem Kabarettprogramm gemeinsam mit Schauspielerkollegen 1960 in der ehemaligen Schöneberger Scala. Nach kurzer Zeit zog das Kabarett um in die größeren Räume des “Theaters an der Lietzenburger” (Lietzenburger Straße Ecke Nürnberger Straße. Schließlich eröffnete es im März 2000 am Theodor-Heuss-Platz im früheren Naafi-, vormaligem Amerikahaus seine jetzige Spielstätte.