Stolperstein Westfälische Str. 70

Link zu: weitere Informationen
Hauseingang Westfälische Str. 70, Foto: H-J. Hupka, 2014
Bild: H.-J. Hupka

Der Stolperstein für Gertrud Markus wurde, ebenso wie die an der Westfälischen Straße 82 und 85, von der Deutschen Rentenversicherung Bund gespendet und am 21.9.2013 verlegt.

„Die Pflasterer-Azubis des Lehrbauhofs fügen den in Messing gefassten Gedenkstein ins Pflaster ein. Die Hammerschläge erinnern unwillkürlich an die Gewalt, mit der vor 70 Jahren Menschen von ihrem letzten frei gewählten Wohnort vertrieben wurden“, so erlebte Evelyn Pagel, Redakteurin der Mitarbeiter/innen-Zeitschrift der DRV Bund „intern“ (10/2013) die Szene. Ein Gedenken fand vor dem Haus Westfälische Straße 82 statt (Ansprache von Präsident Herbert Rische siehe dort).

Alle anderen Stolpersteine wurden am 6.5.2014 verlegt.

Link zu: weitere Informationen
Stolperstein Gertrud Markus, Foto:H.-J. Hupka, 2014
Bild: H.-J. Hupka

HIER WOHNTE
GERTRUD MARKUS
GEB. ROSENTHAL
JG. 1908
DEPORTIERT 12.3.1943
ERMORDET IN
AUSCHWITZ

Gertrud Markus, geb. Rosenthal, ist 8. März 1908 in Magdeburg geboren. Zusammen mit ihren Geschwistern Willy und Lydia Rosenthal bekam sie 1925 eine kleine Erbschaft und zog dann nach Berlin. Ihr letzter freiwilliger Wohnsitz war die Westfälische Straße 70, wo sie sich 1939 polizeilich unter ihrem Mädchennamen Gertrud Rosenthal gemeldet hat. Im Berliner Adressbuch des Jahres 1940 war noch ein Julius Markus, von Beruf Kaufmann, eingetragen, der allerdings in keiner Deportationsliste auftaucht. Am 12. März 1943 ist Gertrud Markus im Alter von 35 Jahren nach Auschwitz gebracht und dort ermordet worden.

In diesem Haus wohnten neun weitere Menschen, die deportiert und umgebracht wurden. Zum Gedenken an sie sollen später Stolpersteine gelegt werden.
Quelle: Melderegister 17.5.1939

Link zu: weitere Informationen
Stolperstein Olga Schreiber, Foto:H.-J. Hupka, 2014
Bild: H.-J. Hupka

HIER WOHNTE
OLGA SCHREIBER
GEB. KUMERMANN
JG. 1884
DEPORTIERT 18.10.1941
LODZ / LITZMANNSTADT
1942 KULMHOF / CHELMNO
ERMORDET SEPT. 1942

Link zu: weitere Informationen
Stolperstein Karl Schreiber, Foto:H.-J. Hupka, 2014
Bild: H.-J. Hupka

HIER WOHNTE
KARL SCHREIBER
JG. 1881
DEPORTIERT 18.10.1941
LODZ / LITZMANNSTADT
1942 KULMHOF / CHELMNO
ERMORDET SEPT. 1942

Link zu: weitere Informationen
Stolperstein Charlotte Bilski, Foto:H.-J. Hupka, 2014
Bild: H.-J. Hupka

HIER WOHNTE
CHARLOTTE BILSKI
JG. 1903
DEPORTIERT 24.10.1941
LODZ / LITZMANNSTADT
ERMORDET 4.5.1942
CHELMNO / KULMHOF

Link zu: weitere Informationen
Stolperstein Gertrud Bilski, Foto:H.-J. Hupka, 2014
Bild: H.-J. Hupka

HIER WOHNTE
GERTRUD BILSKI
JG. 1901
DEPORTIERT 3.3.1943
ERMORDET IN
AUSCHWITZ

Link zu: weitere Informationen
Stolperstein Elsa Borinski, Foto:H.-J. Hupka, 2014
Bild: H.-J. Hupka

HIER WOHNTE
ELSA BORINSKI
GEB. AUERBACH
JG. 1886
DEPORTIERT 5.9.1942
RIGA
ERMORDET 8.9.1942

Link zu: weitere Informationen
Stolperstein Herbert Mayer, Foto:H.-J. Hupka, 2014
Bild: H.-J. Hupka

HIER WOHNTE
HERBERT MAYER
JG. 1904
DEPORTIERT 4.3.1943
ERMORDET IN
AUSCHWITZ

Link zu: weitere Informationen
Stolperstein Hedwig Mayer, Foto:H.-J. Hupka, 2014
Bild: Achtung - Copyrighthinweis muss ergänzt werden!

HIER WOHNTE
HEDWIG MAYER
GEB. BILSKI
JG. 1910
DEPORTIERT 4.3.1943
ERMORDET IN
AUSCHWITZ

Link zu: weitere Informationen
Stolperstein Hannelore Mayer, Foto:H.-J. Hupka, 2014
Bild: H.-J. Hupka

HIER WOHNTE
HANNELORE MAYER
JG. 1937
DEPORTIERT 4.3.1943
ERMORDET IN
AUSCHWITZ

Link zu: weitere Informationen
Stolperstein Ernst Fischer, Foto:H.-J. Hupka, 2014
Bild: H.-J. Hupka

HIER WOHNTE
ERNST FISCHER
JG.1882
DEPORTIERT 6.3.1943
ERMORDET IN
AUSCHWITZ

Link zu: weitere Informationen
Stolperstein Gertrud Fischer, Foto:H.-J. Hupka, 2014
Bild: H.-J. Hupka

HIER WOHNTE
GERTRUD FISCHER
GEB. HAGELBERG
JG.1883
DEPORTIERT 6.3.1943
ERMORDET IN
AUSCHWITZ