Gedenktafel für Dag Hammarskjöld

Link zu: Gedenkstätte für Dag Hammarskjöld, 12.6.2010, Foto: KHMM
Gedenkstätte für Dag Hammarskjöld, 12.6.2010, Foto: KHMM Bild: Bezirksamt

Der Platz vor den Messehallen] am Funkturm wurde am 14.10.1961 nach dem schwedischen Politiker, UNO-Generalsekretär und Friedensnobelpreisträger Dag Hammarskjöld benannt, der 1905 geboren wurde und 1961 bei einem ungeklärten Flugzeugabsturz in Zentralafrika starb.
Am Nordeingang des Messegeländes stehen ein Denkmal mit einer Gedenktafel für Dag Hammarskjöld. Dahinter wurde 1997 die „Kinetische Skulptur ‘Spiele des Windes’] von Manrique César aufgestellt.

Link zu: Gedenktafel für Dag Hammarskjöld, 12.6.2010, Foto: KHMM
Gedenktafel für Dag Hammarskjöld, 12.6.2010, Foto: KHMM Bild: Bezirksamt

DAG HAMMARSKJÖLD
GENERALSEKRETÄR DER VEREINTEN NATIONEN

29. JULI 1905 JÖNKÖPING / SCHWEDEN
18. SEPT. 1961 NDOLA / ZENTRALAFRIKA

IM DIENST FÜR DEN FRIEDEN