Gedenktafel Anna Seghers

Berliner Gedenktafel (Porzellantafel der KPM) am Haus Helmstedter Str. 24, 10717 Berlin, enthüllt am 1.7.1988

Link zu: Gedenktafel für Anna Seghers, 8.3.2008, Foto: KHMM
Gedenktafel für Anna Seghers, 8.3.2008, Foto: KHMM
Bild: Bezirksamt

BERLINER GEDENKTAFEL

Hier lebte von 1928 bis 1933
ANNA SEGHERS
19.11.1900 – 1.7.1983
Schriftstellerin, Trägerin des Kleist-Preises (1928)
und des Georg-Büchner-Preises (1947)
1933 wurden ihre Bücher verboten und verbrannt.
Anna Seghers emigrierte über Frankreich und Spanien
nach Mexiko.
1952 bis 1978 Präsidentin des Schriftstellerverbandes
der DDR. Hauptwerk: “Das siebte Kreuz”

Link zu: Helmstedter Straße 24, 8.3.2008, Foto: KHMM
Helmstedter Straße 24, 8.3.2008, Foto: KHMM
Bild: Bezirksamt