Stadtbad Charlottenburg (Neue Halle)

Link zu: weitere Informationen
Stadtbad Charlottenburg Neue Halle
Bild: Bezirksamt, KHMM

Nördlich an die Alte Halle schließt sich die Neue Halle an. Der schmucklose standardisierte Zweckbau (Flachbau) wurde 1974 von der Bauabteilung der Firma Ibaco (Velbert) in Stahlbeton-Fertigteilbauweise errichtet. Das Schwimmbecken der Halle ist 50 m lang und 16,66 m breit und hat eine Tiefe von 1,25 m bis 1,80 m.

Link zu: weitere Informationen
Stadtbad Charlottenburg Neue Halle
Bild: Bezirksamt, KHMM

Die Halle verfügt außerdem über ein 16,66 m langes und 8 m breites Nichtschwimmerbecken mit einer Tiefe von 0,70 m bis 1,20 m. Das Sprungbecken hat eine flächenmäßige Ausdehnung von 11,75 m x 7,90 m. Seine Tiefe beträgt 3,80 m. Die Neue Halle ist mit Rutsche, 3 m-Sprung-Turm und Bistro ausgestattet.