Deutsche Gesellschaft e.V.

Ehem. Jean-Monnet-Haus der Deutschen Gesellschaft e.V.

Das Jean-Monnet-Haus wurde 1988 als Europäisches Informationszentrum in der Bundesallee 22 an der Ecke Trautenaustraße eröffnet. Es wurde von der 1990 gegründeten Deutschen Gesellschaft e.V. betrieben, einem Verein zur Förderung politischer, sozialer und kultureller Beziehungen in Europa mit den Arbeitsbereichen Politische Bildung, Kulturerbe, Denkmalpflege. Der Verein ist auch Betreiber des Freundeskreises der Schlösser und Gärten der Mark, arbeitet in den Bereichen Kulturerbe und Denkmalpflege und unterstützt die Fachbehörde Denkmalpflege in Brandenburg.
Im Sommer 2007 zog die Deutsche Gesellschaft e.v. mit dem Europäischen Informationszentrum in das Mosse-Palais in der Voßstr. 22 in Berlin-Mitte.