Halensee-Grundschule

Link zu: Halensee-Grundschule 29.09.2011
Halensee-Grundschule 29.09.2011
Bild: Bianca Kabot (BA Pressestelle)

Die Halensee-Grundschule existiert erst seit 1962. Das Gebäude, in dem sie sich befindet, wurde zwischen 1899 und 1911 in mehreren Abschnitten von dem Architekten Otto Herrnring (1858-1921) für die damalige 2. Gemeindeschule Wilmersdorf und die Vorlaufklasse einer höheren Mädchenschule errichtet. Letztere zog später in ihr eigenes Gebäude und nannte sich Hohenzollern-Lyzeum. 1926 und 1927 wurde die 2. Gemeindeschule in 2. Volksschule (für Knaben) und 3. Volksschule (für Mädchen) umbenannt.

Link zu: Halensee-Grundschule 29.09.2011
Halensee-Grundschule 29.09.2011
Bild: Bianca Kabot (BA Pressestelle)

Berühmte Schüler aus jenen Jahren waren die Schwimmsportler Gisela Arendt (1918-1969) und Heinz Arendt, die Schauspielerin Margot Hielscher (geb. 1919) und der Kunstsammler Heinz Berggruen (1914-2007). Im Zweiten Weltkrieg wurde die Schule als Lazarett und Möbelspeicher genutzt. Nach 1945 nahm im Gebäude die 15. Schule Wilmersdorf den Unterricht auf, aus der 1952 die 6. Grundschule Wilmersdorf wurde. Diese erhielt 1962 den Namen Halenseeschule.
Das Gebäude ist ein dreiflügeliges und viergeschossiges, mit roten Ziegeln verblendetes Mauerbauwerk. Es steht unter Denkmalschutz.