Mercedes-Welt am Salzufer

Link zu: Mercedes-Welt am Landwehrkanal, 13.3.2006, Foto: KHMM
Mercedes-Welt am Landwehrkanal, 13.3.2006, Foto: KHMM Bild: Bezirksamt

1915 erwirbt die Firma Benz & Cie. das Gelände Salzufer 2-3. Nach der 1926 erfolgten Fusion der Daimler-Motoren-AG und der Benz & Cie. Rheinische Automobil- und Motoren-Fabrik AG zur Daimler-Benz AG wird 1927 der Verkaufs- und Servicestützpunkt am Salzufer offiziell die Hauptniederlassung der Daimler-Benz AG Berlin. 1936 Erwerb des Grundstücks Salzufer 4-5. 1943 Zerstörung des Betriebes durch Bombenangriffe. Wiederaufbau nach dem Krieg, Erweiterungsbauten am Salzufer und an der benachbarten Gutenbergstraße in den 80er und 90er Jahren.
1998 Grundsteinlegung für das neue Dienstleistungs- und Verkaufscenter am Salzufer; 2000 Eröffnung der Mercedes-Welt am Salzufer: 22m hohe, sechsgeschossige Stahlkonstruktion mit Glasfassade nach den Entwürfen der Stuttgarter Architekten Lamm, Weber, Donath und Partner; die skulpturale Architektur, die dem Ufergeländes des Landwehrkanals folgt, erinnert mit dem schwungvoll hochgezogenen Dach an einen Schiffsbug. Nutzfläche ca. 36.000 qm, davon 14.000 qm Ausstellungsfläche zur Fahrzeugpräsentation. Im Zentrum des Erdgeschosses, dem sogenannten Marktplatz, befindet sich ein Restaurant und ein 750-jähriger Ölbaum aus Italien. Weitere Attraktionen: 40-qm-Video-Leinwand u.a. zur Life-Übertragung von Formel 1-Rennen, zwei Indoor-Kletterwände nebst Wasserfall, Formel 1-Rennsimulator, Kinderverkehrsschule und Bobby-Car-Parcour.

vgl. auch Smart Center