Neues Kranzler-Eck

Link zu: Neus Kranzler-Eck, 15.5.2013, Foto: Raimund Müller
Neus Kranzler-Eck, 15.5.2013, Foto: Raimund Müller Bild: Raimund Müller

Kurfürstendamm/Kantstraße/Joachimstaler Straße
Der Baukomplex wurde 1998-2000 von Helmut Jahn, Murphy/Jahn Architects, Chicago auf dem 20.000 qm großen sogenannten Victoria-Areal errichtet und am 27.12.2000 eröffnet. Zu dem Komplex gehört das Café Kranzler , der Altbau der Viktoria-Versicherung, die zweigeschossige Ladenzeile an der Joachimstaler Straße und das ehemalige Bilka-Kaufhaus (heute Karstadt-Sport). Der Neubau ist ein 16-geschossiger, 60 m hoher verglaster Baukörper mit durchgehender Passage von der Kantstraße zum Kurfürstendamm.

Link zu: Neues Kranzler-Eck, 31.3.2010, Foto: Raimund Müller
Neues Kranzler-Eck, 31.3.2010, Foto: Raimund Müller Bild: Raimund Müller

Einen markanten Blickfang bildet die spitz zulaufende, weit in den Straßenraum des Kurfürstendamms ragende 54 m hohe Kante mit der Lichtinstallation “Lichtburg” von Yann Kersalé. Im Zentrum des Quartiers befinden sich zwei 22 m hohe kegelförmige Volieren mit mehr als 100 Sittichen, Fasanen und Enten. Angeboten wird ein Branchenmix von Einzelhandelsgeschäften, gastronomischen Einrichtungen und Büros.