Stammbahn, Stammlinie (Teil der U2)

Gesamtanlage unter Denkmalschutz
Die Stammbahn verkehrte zwischen Warschauer Brücke und Ruhleben; Anlage 1896-1929. In Charlottenburg in drei Teilabschnitten erbaut, führte die Strecke zunächst vom Bahnhof Zoo bis zum Ernst-Reuter-Platz (ehemals Am Knie), wurde dann bis zum ehemaligen Stadion (heute Olympiastadion) und schließlich bis Ruhleben erweitert.
Auf der U2 verkehren Züge vom (älteren) Kleinprofil-Bautypus, bei welchem die Stromschienen offenliegen und die Wagons niedriger, kürzer und schmaler als diejenigen des Großprofils sind; beim Kleinprofil bilden acht, beim Großprofil sechs Wagen einen Zug.