Inhaltsspalte

Zillestraße

Von Otto-Suhr-Allee bis Fritscherstraße, ein weiterer Teil liegt als Sackgasse an der Schloßstraße
Sie wurde am 31.07.1947 nach dem Grafiker und Zeichner Heinrich Zille (geb. 10.01.1858 in Radeburg, gest. 09.08.1929 in Berlin) benannt. Zuvor trug sie die Namen Wallstraße (um 1720-1933) uns Maikowskistraße (1933-1947).