Inhaltsspalte

Christstraße

Die Christstraße verläuft von der Nehringstraße und Neuer Christstraße bis Sophie-Charlotten-Straße.
Sie wurde am 13.04.1885 nach Ehepaar Robert und Marie Christ benannt. Robert Christ war in Charlottenburg Stadtrat. Das Ehepaar hinterließ den ‘Tiergartenhof’ als Robert-und-Marie-Christ-Stiftung, deren Ertrag armen Kindern zugute kommen sollte. Die Eheleute wohnten (1859) in der Neuen Berliner Straße.