Lebensort Vielfalt

Bildvergrößerung: Lebensort Vielfalt, 29.3.2014
Bild: Bezirksamt, KHMM

Am 19.1.2011 war der Spatenstich für das erste barrierefreie Mehrgenerationenhaus Deutschlands für homosexuelle Männer und Frauen einschließlich einer Demenz-WG. Das ehemalige Haus der Familie , in dem auch eine Kita untergebracht war, wurde unter anderem mit Mitteln der Stiftung Deutsche Klassenlotterie und der ARD-Fernsehlotterie umgebaut zum „Lebensort Vielfalt“. Sozialstadträtin Martina Schmiedhofer sah darin ein “Haus mit Modellcharakter für Deutschland”.
Im April 2012 zogen die ersten Mieter ein. Am 8.6.2012 hat Bezirksbürgermeister Reinhard Naumann den Lebensort Vielfalt offiziell eröffnet .