Drucksache - 1436/5  

 
 
Betreff: Verkehrswende - Bericht zu Sanierung und Neubau von Radverkehrsanlagen im Bezirk seit 2017 vorlegen
Status:öffentlich  
 Ursprungaktuell
Initiator:SPD-Fraktion 
Verfasser:Sempf/Burth 
Drucksache-Art:AntragBeschlussempfehlung
Beratungsfolge:
Bezirksverordnetenversammlung Beratung
20.02.2020 
41. Öffentliche Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung Charlottenburg-Wilmersdorf von Berlin      
Ausschuss für Verkehr und Tiefbau Beratung
11.03.2020 
40. Öffentliche Sitzung des Ausschusses für Verkehr und Tiefbau      
Bezirksverordnetenversammlung Beratung

Sachverhalt
Anlagen:
Antrag
Beschlussempfehlung

Beitritt: FDP-Fraktion, CDU-Fraktion

 

Der Ausschuss für Verkehr und Tiefbau

empfiehlt der BVV,

die BVV möge beschließen:

 

Das Bezirksamt wird gebeten, im Rahmen der Verkehrswende den Fortschritt bei Sanierung und Neubau von Radverkehrsanlagen schriftlich darzulegen. Dazu gehören neben den konkret umgesetzten Maßnahmen die Planungen bis Ende 2021 zu denen der Konkretisierungsgrad (Finanzierung, Genehmigung, Beauftragungen, voraus. Fertigstellung etc.) darzustellen ist.

 

Der BVV ist bis 31.10.2020 zu berichten.

 

 

 

 
 

Legende

Ausschuss Tagesordnung Drucksache
BVV Aktenmappe Drucksachenlebenslauf
Fraktion Niederschrift Beschlüsse
Kommunalpolitiker/in Auszug Realisierung
   Anwesenheit Schriftliche Anfragen