Drucksache - 1233/5  

 
 
Betreff: Mehr Sicherheit für Fußgänger*innen am Heckerdamm
Status:öffentlich  
 Ursprungaktuell
Initiator:SPD-Fraktion 
Verfasser:Sempf/Tillinger 
Drucksache-Art:AntragBeschluss
Beratungsfolge:
Bezirksverordnetenversammlung Beratung
22.08.2019 
34. Öffentliche Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung Charlottenburg-Wilmersdorf von Berlin      
Ausschuss für Verkehr und Tiefbau Beratung
11.09.2019 
31. Öffentliche Sitzung des Ausschusses für Verkehr und Tiefbau      
Bezirksverordnetenversammlung Beratung
12.09.2019 
35. Öffentliche Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung Charlottenburg-Wilmersdorf von Berlin ohne Änderungen in der BVV beschlossen   

Sachverhalt
Anlagen:
Antrag
Dringlichkeitsbeschlussempfehlung
Beschluss

Beitritte: CDU-Fraktion, Fraktion Bündnis 90/die Grünen

 

Die BVV beschließt:

 

Das Bezirksamt wird aufgefordert sich bei der zuständigen Senatsverwaltung dafür einzusetzen, den Zeittakt der Fußgängerampel vor dem Einkaufszentrum, Heckerdamm 225 – 231, deutlich zu verlängern. Des Weiteren sollen die

 

  • Haltelinien an der Fußgängerampel neu gezogen werden und
  • die Gefahrenzeichen 131 (Lichtzeichenanlage) und 136 (Kinder) in beiden Fahrtrichtungen so platziert werden, dass sie gut zu sehen sind.
  • und sich nochmals mit Nachdruck gegenüber der Senatsverkehrsverwaltung für die Realisierung eines Zebrastreifens vor der Kita Bernhard-Lichtenberg-Straße/Heckerdamm einzusetzen

 

Der BVV ist bis zum 31.12.2019 zu berichten.

 

 

Annegret Hansen

Bezirksverordnetenvorsteherin

 

 
 

Legende

Ausschuss Tagesordnung Drucksache
BVV Aktenmappe Drucksachenlebenslauf
Fraktion Niederschrift Beschlüsse
Kommunalpolitiker/in Auszug Realisierung
   Anwesenheit Schriftliche Anfragen