Drucksache - 1566/4  

 
 
Betreff: Elektromobilität im Bezirk durch Ladestationen in öffentlichen und privaten Gebäuden stärken
Status:öffentlich  
 Ursprungaktuell
Initiator:SPD-Fraktion 
Verfasser:Wuttig/Pinkvoß-Müller 
Drucksache-Art:AntragVorlage zur Kenntnisnahme
Beratungsfolge:
Bezirksverordnetenversammlung Beratung
17.03.2016 
55. Öffentliche Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung Charlottenburg-Wilmersdorf von Berlin überwiesen   
Ausschuss für Stadtentwicklung Beratung
13.04.2016 
85. Öffentliche Sitzung des Ausschusses für Stadtentwicklung vertagt   
27.04.2016 
86. Öffentliche Sitzung des Ausschusses für Stadtentwicklung vertagt   
11.05.2016 
87. Öffentliche Sitzung des Ausschusses für Stadtentwicklung mit Änderungen im Ausschuss beschlossen   
Bezirksverordnetenversammlung Beratung
19.05.2016 
58. Öffentliche Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung Charlottenburg-Wilmersdorf von Berlin ohne Änderungen in der BVV beschlossen   

Sachverhalt
Anlagen:
Antrag
Dringlichkeitsbeschlussempfehlung
Beschluss
Vorlage zur Kenntnisnahme

Die BVV möge beschließen:

Die BVV hat in ihrer Sitzung am 19. Mai 2016 beschlossen:

 

Das Bezirksamt wird aufgefordert, in allen Beratungsgesprächen zu Bauvorhaben auf die neue Richtlinie VDI 2166 Blatt II aufmerksam zu machen um darauf hinzuwirken, dass Park- und Abstellplätze zum Nachladen bereitgestellt werden. Ziel soll sein, dass auf ca. 20% der bereitgestellten Parkfläche ein Nachladen ermöglicht wird.

 

Der BVV ist bis zum 30. Juni 2016 zu berichten.

 

Das Bezirksamt teilt hierzu Folgendes mit:

 

Die Berliner Agentur für Elektromobilität (eMO) wurde über den Beschluss unterrichtet und um Prüfung der Möglichkeiten zur Entwicklung eines landeseinheitlichen Leitfadens für die Realisierbarkeit von Stellplätzen auf privaten Grundstücken für Fahrzeuge mit elektrischem Antrieb gebeten. Diese Prüfung ist seitens der eMO noch nicht abgeschlossen. Das Bezirksamt wird im zuständigen Fachausschuss über die weitere Entwicklung des Themas berichten und bittet, den Beschluss damit als erledigt zu betrachten.

 

Reinhard Naumann                                                                                                  Marc Schulte

Bezirksbürgermeister                                                                                    Bezirksstadtrat

 

 
 

Legende

Ausschuss Tagesordnung Drucksache
BVV Aktenmappe Drucksachenlebenslauf
Fraktion Niederschrift Beschlüsse
Kommunalpolitiker/in Auszug Realisierung
   Anwesenheit Schriftliche Anfragen