Tagesordnung - 41. Öffentliche Sitzung des Ausschusses für Schule  

 
 
Bezeichnung: 41. Öffentliche Sitzung des Ausschusses für Schule
Gremium: Ausschuss für Schule
Datum: Di, 02.06.2015 Status: öffentlich
Zeit: 17:30 Anlass: ordentliche Sitzung
Raum: Lily-Braun-Saal
Ort: Otto-Suhr-Allee 100, 10585 Berlin

TOP   Betreff Drucksache

Ö 1     Begrüßung und Feststellung der Tagesordnung    
Ö 2     Annahme vorliegender Protokolle    
Ö 3     Ferienangebote für Kinder und Jugendliche sichern
1244/4  
    GREMIUM: Bezirksverordnetenversammlung    DATUM: Do, 21.05.2015    TOP: Ö 10.8
    STATUS DER SITZUNG: öffentlich    BESCHLUSSART: überwiesen   
    Die BVV stimmt der Überweisung der Drucksache in den Ausschuss für Schule (m

 

Die BVV stimmt der Überweisung der Drucksache in den Ausschuss für Schule (m) sowie in den Jugendhilfeausschuss (ffd.) einstimmig zu. (Konsensliste)

   
    GREMIUM: Jugendhilfeausschuss    DATUM: Di, 16.06.2015    TOP: Ö 4
    STATUS DER SITZUNG: öffentlich    BESCHLUSSART: mit Änderungen im Ausschuss beschlossen   
    Der Jugendhilfeausschuss

Der Jugendhilfeausschuss

empfiehlt der BVV,

die BVV möge beschließen:

 

Das Bezirksamt wird aufgefordert, mit allen Institutionen im Bezirk, die eine Ferienzeit für Kinder und Jugendliche anbieten, in einen Dialog zu treten, der das Ziel hat, ein gemeinsames und abgestimmtes Angebot für die Ferienzeit zu organisieren. Dabei ist im Vorfeld zu prüfen, welche Fördermittel für welche Freizeiten – wie z. B. im Rahmen der internationalen Jugendbegegnung – beantragt und wie die Ferienprogramme zur Erlangung der Fördermittel konzeptionell aufgebaut werden müssen.

 

Es ist auch zu überlegen, ob man mit Einbindung der Grund- und Oberschulen im Bezirk Ferienfreizeiten organisieren kann, in denen Defizite im schulischen Können und Wissen nachgeholt werden können. Hierbei sind die Bedarfe von neu zugewanderten Kindern und Jugendlichen zu berücksichtigen. Auch hier ist zu prüfen, ob Fördermittel in Anspruch genommen werden können.

 

Die Freizeiten sollten möglichst nicht nur in den Sommerferien, sondern auch in den anderen Ferien angeboten werden und vorzugsweise Jugendlichen aus Haushalten mit geringem Einkommen zur Verfügung stehen. Das Ergebnis der Gespräche ist dem Jugendhilfe- und Schulausschuss vorzulegen.

 

Der BVV ist bis zum 31.12.2015 zu berichten.

 

Ursprungstext:

Das Bezirksamt wird aufgefordert, mit allen Institutionen im Bezirk, die eine Ferienzeit für Kinder und Jugendliche anbieten, in einen Dialog zu treten, der das Ziel hat, ein gemeinsames und abgestimmtes Angebot für die Ferienzeit zu organisieren. Dabei ist im Vorfeld zu prüfen, welche Fördermittel für welche Freizeiten – wie z. B. im Rahmen der internationalen Jugendbegegnung – beantragt und wie die Ferienprogramme zur Erlangung der Fördermittel konzeptionell aufgebaut werden müssen.

 

Es ist auch zu überlegen, ob man mit Einbindung der Grundschulen im Bezirk Ferienfreizeiten organisieren kann, in denen Defizite im schulischen Können und Wissen nachgeholt werden. Auch hier ist zu prüfen, ob Fördermittel in Anspruch genommen werden können. Die Freizeiten sollten möglichst nicht nur in den Sommer- sondern auch in den Winterferien angeboten werden und vorzugsweise Jugendlichen aus Haushalten mit geringem Einkommen zur Verfügung stehen. Das Ergebnis der Gespräche ist dem Jugendhilfeausschuss vorzulegen.

 

Der BVV ist bis zum 31.12.2015 zu berichten.

 

Abstimmungsergebnis:

Abstimmungsergebnis:

 

dafür:              einstimmig              dagegen:                       Enthaltung:              1

   
    GREMIUM: Bezirksverordnetenversammlung    DATUM: Do, 18.06.2015    TOP: Ö 9.24
    STATUS DER SITZUNG: öffentlich    BESCHLUSSART: ohne Änderungen in der BVV beschlossen   
    Die BVV stimmt der Drucksache einstimmig zu

Die BVV stimmt der Drucksache einstimmig zu. (Konsensliste)

 

Ö 4     Stand der Peter-Jordan-Schule    
Ö 5     Mitteilungen der und Fragen an die Verwaltung (Willkommensklassen, Flüchtlingskinder, Ausfall von Schulstunden)    
Ö 6     Verschiedenes    
             
 
 

Legende

Ausschuss Tagesordnung Drucksache
BVV Aktenmappe Drucksachenlebenslauf
Fraktion Niederschrift Beschlüsse
Kommunalpolitiker/in Auszug Realisierung
   Anwesenheit Schriftliche Anfragen