Datenschutzerklärung zur Nutzung eines Kontaktformulars bzw. E-Mail

Sicherheitskonzept: Schloss auf dem Bildschirm
Bild: Maksim Kabakou - Fotolia.com

Wenn Sie uns eine E-Mail oder eine Nachricht per Kontaktformular senden, so erheben, speichern und verarbeiten wir Ihre Daten nur, soweit dies für die Abwicklung Ihrer Anfragen und für die Korrespondenz mit Ihnen erforderlich ist. Wir behandeln Ihre Daten entsprechend den Bestimmungen des Datenschutzrechts und treffen generell größtmögliche Vorkehrungen für deren Sicherheit.

Sie können davon ausgehen, dass Ihre Daten 6 Monate nach Beendigung der Kommunikation gelöscht werden, sofern diese keinen längeren Aufbewahrungsfristen im Rahmen unserer Aktenführung unterliegen.

Wir weisen darauf hin, dass beim Versand von E-Mails die Datenübertragung über das Internet ungesichert erfolgt und die Daten somit theoretisch von Unbefugten zur Kenntnis genommen oder auch verfälscht werden könnten. Die angegebenen Kontakt-E-Mail-Adressen des Bezirksamtes Charlottenburg-Wilmersdorf von Berlin sind noch nicht für E-Mails mit digitaler Signatur vorbereitet.

Bitte bedenken Sie dies bei der Übersendung personenbezogener Daten:

Das kleine Schloss-Symbol bedeutet: Ihre Angaben in unseren Onlineformularen werden auf dem Weg zu unserem Server verschlüsselt über eine gesicherte Verbindung übermittelt.

Im Übrigen verweisen wir auf die Hinweise der allgemeinen Datenschutzerklärung von Berlin.de

Falls Sie Rückfragen zum Datenschutz haben, können Sie gerne auch Kontakt zum behördlichen Datenschutzbeauftragten aufnehmen.