Schule - Bildung - Beruf: Boys Day

Link zu: Logo Boysday Charlottenburg-Wilmersdorf
Logo Boysday Charlottenburg-Wilmersdorf Bild: Achtung - Copyrighthinweis muss ergänzt werden!

Seit 2008 findet auf Beschluss der BVV Charlottenburg-Wilmersdorf, parallel zum Girl´s Day auch ein Boys Day im Bezirk statt. Um die Chancengleichheit und die beruflichen Perspektiven von Jungen zu verbessern, sind Maßnahmen nötig, die Vielfalt von Möglichkeiten in der Berufswahl aufzuzeigen.

Link zu: Park Alterssitz City, Meineke Str. 14, 10719 Berlin, mit Jungen aus der Oppenheim-Schule und Bundesfamilienministerin Kristina Schröder, Foto: www.boysday.de
Park Alterssitz City, Meineke Str. 14, 10719 Berlin, mit Jungen aus der Oppenheim-Schule und Bundesfamilienministerin Kristina Schröder, Foto: www.boysday.de Bild: Heiko Rolfes, Jugendamt CW

Auch den Jungen sollten berufliche Möglichkeiten in vermeintlich für Männer „untypischen“ Berufen aufgezeigt werden, um auf diese Weise bestehende (Rollen-) Vorbehalte abzubauen und tradierten Vorurteilen ganz praktisch zu begegnen. Der Wandel in der Arbeitswelt stellt neue Herausforderungen insbesondere an die Jungen. Teamfähigkeit, Empathie und soziale Kompetenzen sind wichtig, um diese neuen Herausforderungen bewältigen zu können. Bei der Berufs- und Lebensplanung müssen junge Menschen daher häufig besondere Kompetenzen erwerben und einbringen, die von ihnen Flexibilität, Teamfähigkeit, soziale Kompetenzen verlangen.

Link zu: Boysday
Boysday Bild: Achtung - Copyrighthinweis muss ergänzt werden!

Vormals typisch männlich dominierte Berufe, wie im Baugewerbe etc. werden durch Wissens-, sozial- bzw. pflegerische und Dienstleistungsberufe ersetzt. Wir stehen daher für eine geschlechtsbezogene Berufsorientierung. Wir sind für Aktionen und Angebote für Jungen am Mädchenzukunftstag. Erfahrungen haben gezeigt, dass Jungen in geschlechtshomogenen Gruppen offener und eher persönlich ansprechbar sind. Dabei besteht die Chance, sich mit den Jungen auch auf eine andere Weise mit Berufswünschen und Lebensplanung auseinanderzusetzen. Außerdem ist es dabei auch leichter, tradierte Männlichkeitsvorstellungen zu hinterfragen Durch eintägige Berufspraktika am Boys Day haben Jungen im Alter von 13 bis 17 Jahren ab den 7.-10. Klassen, die Gelegenheit in sog. männeruntypischen Berufen reinzuschnuppern und damit ihr Berufswahlspektrum zu erweitern. Zusätzlich unterstützen wir auch Aktionen zur geschlechtsbezogenen Berufsorientierung und Lebensplanung für Jungen an Schulen beim Jungenzukunftstag.