Einschränkung des Dienstbetriebes

Pressemitteilung vom 16.03.2020

Liebe Bürgerinnen und Bürger in Charlottenburg-Wilmersdorf,

diese Zeiten fordern uns alle heraus und zum Umdenken auf. Die Herausforderung besteht darin, die Ausbreitung des Corona-Virus möglichst stark zu verlangsamen. Deshalb werden auch wir den Dienstbetrieb einschränken.

Dazu erklärt der stellvertretende Bezirksbürgermeister Arne Herz:

Wir alle stehen vor besonderen Herausforderungen. Als Verwaltung wollen wir Leuchtturm der Verlässlichkeit und Beständigkeit als Anlaufstelle für den Bürger auch in schwierigen Zeiten sein. Wir sind weiterhin für Sie ansprechbar, aber auf anderem Wege als bisher. Bitte erkundigen Sie sich vor einem Besuch im Bezirksamt, wie der einzelne Bereich konkret erreichbar ist.
Und gestehen Sie uns zu, dass auch wir jeden Tag vor neue Herausforderungen gestellt sein werden. Aber lassen Sie uns gemeinsam diese Situation bewältigen und als Berlinerinnen und Berliner, die schon ganz andere Phasen der Geschichte gemeistert haben, auch mutig durch diese Zeit gehen. Helfen wir uns untereinander, gehen wir sorgsam miteinander um und unterstützen das medizinische Personal und diejenigen, die diese Stadt am Leben erhalten. Berlin hat bisher jede Herausforderung der Geschichte gemeistert. Wir werden auch diese Situation meistern! Getreu dem alten Motto der Berlinerinnen und Berliner: Der Insulaner verliert die Ruhe nicht!

Der Zugang zum Dienstgebäude Otto-Suhr-Allee 100 wird beschränkt. Der ausschließliche Zugang für Bürgerinnen und Bürger wird über die Otto-Suhr-Allee 96 (Bibliothekseingang) ermöglicht.

Der Zugang zum Dienstgebäude Hohenzollerndamm wird beschränkt. Der ausschließliche Zugang für Bürgerinnen und Bürger wird über den Hohenzollerndamm 177 (Bürgeramtseingang) ermöglicht.

In den nachfolgend genannten Bereichen wird der entsprechend festgelegte Dienstbetrieb grundsätzlich gewährleistet. Die folgenden Schließungsentscheidungen wurden in Würdigung der derzeitigen Pandemieentwicklung getroffen, um die Ausbreitung des Virus zu hemmen, das Gesundheitssystem vor massiven Belastungen zu bewahren und besonders gefährdete Menschen zu schützen. Sie können auch angepasst werden.

Das bedeutet für die einzelnen Fachbereiche:

  • Abteilung Jugend, Familie, Bildung, Sport und Kultur

  • Schul- und Sportamt:

    • ab 17.03.2020 bis zum 19.4.2020 sind alle allgemeinbildende Schulen geschlossen, eine Notbetreuung für Kinder ausgewählter systemrelevanter Berufsgruppen bis Klassenstufe 6 wird sichergestellt
    • ab sofort sind bis zum 19.04.2020 alle Sporthallen und -plätze geschlossen
    • im Schulamt findet nur noch eine Notsprechstunde statt: die Kontaktaufnahme soll ausschließlich per E-Mail erfolgen
      schulamt@charlottenburg-wilmersdorf.de
      sportamt@charlottenbrug-wilmersdorf.de

    Jugendkunstschule: Die Jugendkunstschule ist bis zum 19.04.2020 geschlossen.
    Gartenarbeitsschule: Die Gartenarbeitsschule ist bis zum 19.04.2020 geschlossen.
    Jugendverkehrsschule: Die Jugendverkehrsschule ist bis zum 19.04.2020 geschlossen.

  • Jugendamt

    Jugendfreizeiteinrichtungen sind bis zum 19.04.2020 geschlossen.
    Familienzentren sind bis zum 19.04.2020 geschlossen.
    Jugenderholungsreisen in den Osterferien sind abgesagt.

  • Kindertagestätten

    Ab 17.03.2020 bis zum 19.4.2020 sind alle Kindertagesstätten geschlossen, eine Notbetreuung für Kinder ausgewählter systemrelevanter Berufsgruppen wird sichergestellt.

  • Unterhaltsvorschussstelle

    • Aufrechterhaltung des Dienstbetriebes
    • keine Sprechstunde im Dienstgebäude
    • Anträge sind möglichst per Post zuzusenden, im Notfall können diese auch im Rathausbriefkasten abgegeben werden
    • Bescheinigungen werden per Post versandt

    Bezirksamt Charlottenburg-Wilmersdorf
    JUG ZFD 4
    Hohenzollerndamm 174-177
    10713 Berlin
    Kontakt: juguv@Charlottenburg-Wilmersdorf.de

  • Elterngeldstellestelle

    • Aufrechterhaltung des Dienstbetriebes
    • Keine Sprechzeiten im Dienstgebäude
      Anliegen können telefonisch, per Post, Fax oder E-Mail vorgetragen werden.
    • Anträge sind möglichst per Post zuzusenden, im Notfall können diese auch im Rathausbriefkasten abgegeben werden
    • Bescheinigungen werden per Post versandt

    Kontakt: elterngeld@Charlottenburg-Wilmersdorf.de

  • Wirtschaftliche Jugendhilfe

    • Aufrechterhaltung des Dienstbetriebes
    • Keine Sprechzeiten

    Kontakt: Jugendhilfe@charlottenburg-wilmersdorf.de

  • Kindschaftsrechtliche Hilfen

    • Aufrechterhaltung des Dienstbetriebes
    • Keine Sprechzeiten

    Kontakt: Jugav-sr@charlottenburg-wilmersdorf.de

  • Teilhabefachdienst Jugend

    • Aufrechterhaltung des Dienstbetriebes
    • Keine Sprechzeiten

    Kontakt: jug-teilhabe@charlottenburg-wilmersdorf.de

  • Erziehungs- und Familienberatungsstelle

    • Aufrechterhaltung des Dienstbetriebes
    • Eingeschränkter Betrieb

    Tel: 030-9029 18500

  • Regionaler Sozialpädagogischer Dienst 1

    • Aufrechterhaltung des Dienstbetriebes
    • Keine Sprechzeiten in der Nehringstraße und Mierendorffstraße

    Kontakt:
    Regionalteam1@Charlottenburg-Wilmersdorf.de

    Nehringstraße: 030 9029 24396
    Mierendorffstraße: 030 9029 27614

  • Regionaler Sozialpädagogischer Dienst 2

    • Aufrechterhaltung des Dienstbetriebes
    • Keine Sprechzeiten im Rathaus Otto-Suhr-Allee

    Kontakt: Region2@Charlottenburg-Wilmersdorf.de

    Bereitschaftstelefon: 030 9029 13617

  • Regionaler Sozialpädagogischer Dienst 3

    • Aufrechterhaltung des Dienstbetriebes
    • Keine Sprechzeiten in der Heerstraße

    Kontakt: Regionalteam3@Charlottenburg-Wilmersdorf.de
    Bereitschaftstelefon: 030 9029 17398

  • Regionaler Sozialpädagogischer Dienst 4

    • Aufrechterhaltung des Dienstbetriebes
    • Keine Sprechzeiten im Dienstgebäude Hohenzollerndamm

    Kontakt: jugrt4rsdb@Charlottenburg-Wilmersdorf.de
    Bereitschaftstelefon: 030 9029 15260

  • Regionaler Sozialpädagogischer Dienst 5

    • Aufrechterhaltung des Dienstbetriebes
    • Keine Sprechzeiten im Dienstgebäude Hohenzollerndamm

    Kontakt: regionalteam5@Charlottenburg-Wilmersdorf.de
    Bereitschaftstelefon: 030 9029 15260

  • Krisendienst

    • Aufrechterhaltung des Dienstbetriebes
    • Eingeschränkter Betrieb

    Kontakt
    Mo-Fr 8-18 Uhr
    Tel (030) 9029-15555
    Berliner Hotline Kinderschutz
    Rund um die Uhr
    Tel (030) 610066

  • Tagesbetreuung (Kita)

    Kontakt:
    Anträge und Gutscheine: jug-zfd5@charlottenburg-wilmersdorf.de
    Sozialpädagogische Fachberatung: jug-tagesbetreuung@charlottenburg-wilmersdorf.de

  • Amt für Weiterbildung und Kultur:

    Alle kulturellen Einrichtungen des Bezirkes (Villa Oppenheim, Kommunale Galerie, Theater Coupé, Artothek) sind geschlossen. Somit finden auch alle öffentliche Veranstaltungen bis zum 19.04.2020 nicht mehr statt.

    Bis zum 19.04.2020 wird die Raumvergabe/Vermietung für das Theater Coupé für Neuverträge eingestellt.

  • Bibliotheken:

    Die Bibliotheken des Bezirksamtes sind bis zum 19.04.2020 geschlossen.
    Dies gilt auch für die Außenrückgabe. Ausgeliehene Medien können kostenfrei bis eine Woche nach der Schließzeit zurückgegeben werden.

  • Musikschule:

    Die bezirkliche Musikschule City-West ist bis 19.04.2020 geschlossen. Es findet kein Unterricht statt. Auch Anmeldungen sind nicht möglich.

  • Volkshochschule (VHS):

    Die Volkshochschule City-West ist bis zum 19.04.2020 geschlossen.

  • Abteilung Gesundheit und Soziales

  • Gesundheitsamt:

    Das Gesundheitsamt nimmt in Gänze bis auf Weiteres ausschließlich Aufgaben nach Infektionsschutzgesetz bzw. zur Bekämpfung der Pandemie wahr. Alle Sprechstunden entfallen.

    Für die Einschulungsuntersuchungen, die Kindersprechstunde im Kinder- und Jugendgesundheitsdienst, den Sozialpsychiatrischen Dienst, das Zentrum für sexuelle Gesundheit und die Beratungsstelle für chronisch Kranke und Behinderte werden gesonderte Regelungen getroffen, die in Kürze veröffentlicht werden.

  • Sozialamt:

    Ausfall der Sprechstunde ab 17.03.2020 im Amt für Soziales direkte Vorsprachen nur in folgenden Fällen möglich:
    • Sozialhilfeanträge wegen Mittellosigkeit* und Erstanträge
      Dienstag und Donnerstag von 9.00 bis 12.00 Uhr im zuständigen Leistungsteam
    • Unterbringung von Wohnungslosen und Akutfälle bei drohender Wohnungsräumung Dienstag und Donnerstag von 9.00 bis 12.00 Uhr.

    Alle weiteren Anliegen können per Post, Fax oder Mail eingereicht werden.
    Fax: 9029-14339

    Materielle Hilfen: post.soziales@charlottenburg-wilmersdorf.de
    Soziale Wohnhilfe: swh-verwaltung@charlottenburg-wilmersdorf.de
    BAföG-Amt: bafoeg@charlottenburg-wilmersdorf.de
    Bestattungskosten: soz-bestattungen@charlottenburg-wilmersdorf.de

    *Mittellosigkeit: Mittellos im Sinne des SGB XII ist eine Person, die laufende Leistungen im Sozialamt bezieht oder die Voraussetzungen hierfür erfüllt (Neuantrag). Außerdem muss die Person erklären, dass sie über keinerlei finanzielle Mittel mehr verfügt, die es ihr ermöglichen, bis zum nächsten Zahlungstermin Lebensmittel und Waren des täglichen Bedarfs einzukaufen.
    Voraussetzung für den Erhalt von Leistungen im Sozialamt: Altersrentner oder Personen, für die der Rententräger die volle Erwerbsminderung festgestellt hat.

  • Schließung von Senioreneinrichtungen

    Alle Seniorenfreizeiteinrichtungen des Bezirksamtes Charlottenburg-Wilmersdorf Berlin in
    Seniorenklubs, -treffs und -wohnhäusern werden bis zum 19.04.2020 geschlossen.

  • Abteilung Stadtentwicklung, Bauen und Umwelt

  • Serviceeinheit Facility Management:

    https://www.berlin.de/ba-charlottenburg-wilmersdorf/verwaltung/interne-dienste/facilitymanagement/

    Externe Veranstaltungen in Räumen des Bezirksamts finden bis auf weiteres nicht mehr statt. Termine werden nur nach vorheriger Absprache vergeben um zu prüfen, ob ein persönlicher Kontakt notwendig ist. Anliegen können telefonisch, per Post, Fax oder E-Mail vorgetragen werden.

  • Fachbereich Hochbau:

    hochbau@charlottenburg-wilmersdorf.de
    Tel.: (030) 9029 – 16380
    Fax: (030) 9029 – 16385

  • Fachbereich Immobilienwirtschaft:

    liegenschaften@charlottenburg-wilmersdorf.de: liegenschaften@charlottenburg-wilmersdorf.de
    Tel.: (030) 9029 – 16300
    Fax: (030) 9029 – 16305

  • Fachbereich Interne Dienste:

    interne-dienste@charlottenburg-wilmersdorf.de
    Tel.: (030) 9029 – 16606
    Fax: (030) 9029 – 16305

  • Umwelt- und Naturschutzamt:

    https://www.berlin.de/ba-charlottenburg-wilmersdorf/verwaltung/aemter/umwelt-undnaturschutzamt/

    Die Sprechstunden sind bis zum 19.04.2020 abgesagt. Anliegen können telefonisch, per Post, Fax oder E-Mail vorgetragen werden.

  • Fachbereich Umweltschutz

    umweltamt@charlottenburg-wilmersdorf.de
    Tel.: (030) 9029 – 18801
    Fax: (030) 9029 – 18848

  • Fachbereich Untere Naturschutzbehörde

    umweltamt@charlottenburg-wilmersdorf.de
    Tel.: (030) 9029 – 18840
    Fax: (030) 9029 – 18849

  • Straßen und Grünflächenamt:

    https://www.berlin.de/ba-charlottenburg-wilmersdorf/verwaltung/aemter/strassen-undgruenflaechenamt/
    Termine werden nur nach vorheriger Absprache vergeben um zu prüfen, ob ein persönlicher Kontakt notwendig ist. Anliegen können telefonisch, per Post, Fax oder E-Mail vorgetragen werden.

  • Fachbereich Grünflächen:

    gruenflaechen@charlottenburg-wilmersdorf.de
    Tel.: (030) 9029 – 18201/18202
    Fax: (030) 9029 – 18329

  • Fachbereich Tiefbau:

    tiefbau@charlottenburg-wilmersdorf.de
    Tel.: (030) 9029 – 18301
    Fax: (030) 9029 – 18329

  • Fachbereich Tief/Grün Verwaltung

    Anliegen können telefonisch, per Post, Fax oder E-Mail vorgetragen werden (vgl. Internet-Seite).
    https://www.berlin.de/ba-charlottenburg-wilmersdorf/verwaltung/aemter/strassen-undgruenflaechenamt/strassen/artikel.201495.php

  • Straßenverkehrsbehörde:

    svb@charlottenburg-wilmersdorf.de
    Tel.: (030) 9029 – 18251
    Fax: (030) 9029 – 18269

  • Stadtentwicklungsamt:

    https://www.berlin.de/ba-charlottenburgwilmersdorf/verwaltung/aemter/stadtentwicklungsamt/

    Die Sprechstunden sind bis zum 19.04.2020 abgesagt. Termine werden nur nach vorheriger Absprache vergeben um zu prüfen, ob ein persönlicher Kontakt notwendig ist. Anliegen können telefonisch, per Post, Fax oder E-Mail vorgetragen werden.

  • FB Bauaufsicht:

    bauaufsicht@charlottenburg-wilmersdorf.de
    Tel.: (030) 9029 – 16000
    Fax: (030) 9029 – 16005

  • FB Stadtplanung:

    stadtplanung@charlottenburg-wilmersdorf.de
    Tel.: (030) 9029 – 15148
    Fax: (030) 9029 – 15139

  • Untere Denkmalschutzbehörde:

    denkmalschutz@charlottenburg-wilmersdorf.de
    Tel.: (030) 9029 – 15148
    Fax: (030) 9029 – 15139

  • Fachbereich Vermessung:

    vermessung@charlottenburg-wilmersdorf.de
    Tel.: (030) 9029-14199
    Fax: (030) 9029-14250

  • Abteilung Bürgerdienste und Ordnungsangelegenheiten

  • Amt für Bürgerdienste:

  • Bürgerämter:

    • Aufrechterhaltung des Dienstbetriebes
    • Schließung der Standorte Halemweg, Heerstraße
    • Keine Öffnungszeiten für Spontankunden im Dienstgebäude Hohenzollerndamm,
      ausschließlich Terminkunden
    • Notfälle können über die Pförtnerloge im Dienstgebäude Hohenzollerndamm (Zugang Hohenzollerndamm 177) abgewickelt werden

    Kontakt: buergeramt@charlottenburg-Wilmersdorf.de

  • Standesamt:

    • Aufrechterhaltung des Dienstbetriebes
    • Keine Öffnungszeiten für Spontankunden im Standesamt
    • in Notfällen bitten wir um Kontaktaufnahme:
    • Geburtsurkunden können abgeholt werden
    • Sterbeurkunden können abgeholt werden
    • Einbürgerungen werden ohne Einbürgerungsfeier vorgenommen
    • Eheschließungen finden in den Trauzimmern nur mit reduzierte Beteiligung der Angehörigen statt. Brautpaar und Trauzeugen

    Kontakt:
    standesamt@charlottenburg-wilmersdorf.de , Tel. 9029-13642
    sterbebuch@charlottenburg-wilmersdorf.de , Tel. 9029-13642
    geburtenbuch@charlottenburg-wilmersdorf.de , Tel. 9029-12354
    familienbuch@charlottenburg-wilmersdorf.de , Tel. 9029-13640
    heiratsbuch@charlottenbuirg-wilmersdorf.de , Tel. 9029-12249
    urkundenstelle@charlottenburg-wilmersdorf.de , Tel. 9029-13388

  • Fachbereich Wohnen:

    • Aufrechterhaltung des Dienstbetriebes
    • Keine Sprechzeiten im Rathaus
    • Anliegen können telefonisch, per Post, Fax oder E-Mail vorgetragen werden.
    • WBS Anträge sollen möglichst per Post übersendet werden. Können aber auch im Rathausbriefkasten eingeworfen werden. Bescheinigte WBS werden per Post versandt.
    • Wohngeldanträge und Widersprüche sollen möglichst per Post übersendet werden.
    • Können aber auch im Rathausbriefkasten eingeworfen werden
    • Fragen und Informationen zur Zweckentfremdung, dem Mietbindungsgesetz und zum Mietendeckel sind über E-Mail und Post weiterhin möglich.

    Kontakt
    wohnungsamt@charlottenburg-wilmersdorf.de

  • Ordnungsamt

    • Aufrechterhaltung des Dienstbetriebes
    • Keine direkten Sprechzeiten
    • alle Dienstleistungen der Zentralen Anlauf- und Beratungsstellen (insbesondere Gewerbeanmeldungen, -ummeldungen, und -abmeldungen) werden soweit wie möglich aufrechterhalten.
    • Anliegen können E-Mail und per Ordnungsamt APP AMS vorgetragen werden.

    Kontakt
    ordnungsamt@charlottenburg-wilmersdorf.de

  • Veterinär und Lebensmittelaufsicht:

    • Aufrechterhaltung des Dienstbetriebes
    • Keine direkten Sprechzeiten
    • Anliegen können per E-Mail und per Ordnungsamt APP AMS vorgetragen werden.

    Kontakt
    vetleb@Charlottenburg-Wilmersdorf.de

  • Außendienst:

    • Aufrechterhaltung des Dienstbetriebes
    • Der Außendienst des Ordnungsamtes wird weiterhin im Bezirk Kontrollen vornehmen, insbesondere zur Umsetzung der der Rechtsverordnung zur Eindämmung des Coronavirus in Berlin vom 14.03.2020.

    Kontakt
    ordnungsamt@charlottenburg-wilmersdorf.de

  • Wochenmärkte

    Die bezirklichen Wochenmärkte in Charlottenburg-Wilmersdorf finden bis auf Weiteres statt.

  • Abteilung Personal, Finanzen und Wirtschaftsförderung

  • Wirtschaftsförderung und Beauftragte:

    • Aufrechterhaltung des Dienstbetriebes
    • Keine Sprechzeiten im Rathaus

    Anliegen können telefonisch, per Post, Fax oder E-Mail vorgetragen werden.
    PersFinWi@charlottenburg-wilmersdorf.de
    Tel: 9029-12194; -12494 Fax: 12902

Im Auftrag
Wirth