Mit dem Leih-Dienstwagen durch Charlottenburg-Wilmersdorf

Pressemitteilung vom 17.02.2020

Das Bezirksamt Charlottenburg-Wilmersdorf fordert ansässige Unternehmen auf, Vorschläge für Carsharing-Plätze auf der Beteiligungsplattform mein.berlin.de einzureichen.

Mitarbeitende der Unternehmen in Charlottenburg-Wilmersdorf fahren häufig beruflich Auto, zum Beispiel um zu Kundenterminen zu kommen oder mal schnell ein Produkt auszuliefern. Die meisten Unternehmen stellen dafür eigene Fahrzeuge bereit – das bindet viel Geld für Investition und Betrieb und braucht Platz. Wer mit einem Fahrzeug ohne Sonderausstattung auskommt und sein Unternehmensfahrzeug nicht die ganze Zeit braucht, sondern nur ab und zu, kann stattdessen genauso auf Carsharing zurückgreifen wie Privatnutzende. Einige Carsharing-Unternehmen haben auch Transporter verschiedener Größe.

Seit einiger Zeit fordert das Bezirksamt Interessierte auf, Standorte für solche Carsharing-Plätze direkt im Straßenraum vorzuschlagen. Diese werden dann ausgeschrieben und nach und nach umgesetzt. Die ersten Ausschreibungen sind erfolgreich durchgeführt und auf dem Weg zur Realisierung.
Auch Unternehmerinnen und Unternehmer, Fuhrparkverantwortliche und alle weiteren Interessierten können hier ihre Vorschläge und Wünsche abgeben.

Bezirksstadtrat Schruoffeneger:

Car-Sharing ist auch für Unternehmen eine sinnvolle Alternative zum eigenen Dienstfahrzeug, daher fordern wir nun auch Unternehmen auf, entsprechende Bedarfe zu ermitteln.

Im Auftrag
Wirth