Wasserturm im Volkspark Jungfernheide gesperrt

Pressemitteilung vom 20.11.2018

Aufgrund erheblicher Schäden an der Fassade ist der Wasserturm im Volkspark Jungfernheide und sein unmittelbarer Außenbereich seit dem 19. November 2018 bis auf weiteres gesperrt.

Der denkmalgeschützte Wasserturm ist in die Jahre gekommen. Bei Kontrollen am Turm wurde festgestellt, dass sich u. a. Terrakottafiguren gelöst haben und abzustürzen drohen.

Derzeit wird geprüft, ob es möglich ist, Sicherheitsnetze zu montieren, damit die Nutzung des Sommergartens am Waldhochseilgarten auch während der mehr-jährigen Bauzeit möglich ist.

Es handelt sich beim Wasserturm um ein in Eisenklinker erbauten, mit skulpturalen Schmuck und einem Kupferdach versehenes Bauwerk expressionistischen Stils aus den Jahren 1925 – 1927. Architekt des 38 m hohen Turms war Walter Helmcke.

Im Auftrag
Held