Die Seniorenvertretung lädt ein: „Immobilien im Alter – Sicherung des Lebensabends durch Verkauf oder Nießbrauch“

Pressemitteilung vom 31.07.2018

Die Seniorenvertretung Charlottenburg-Wilmersdorf lädt in Zusammenarbeit mit der LBS Immobilien zur Veranstaltung am Montag, dem 27.08.2018, von 16:00 Uhr bis 20:00 Uhr im Rathaus Charlottenburg, Intarsien-Saal, Otto-Suhr-Allee 100, 10585 Berlin, ein.

Eine selbstbewohnte Eigentumswohnung oder das Eigenheim dienen vielen Menschen zur Sicherung ihres Ruhestands. Im Alter können aber hohe Aufwendungen nicht nur durch die Instandhaltung/ Instandsetzung der eigenen vier Wände sondern auch für Gesundheit und Pflege entsteht. Viele Seniorinnen und Senioren werden dann mit dem Problem konfrontiert, dass die laufenden Alterseinkünfte und Ersparnisse einfach nicht ausreichen, um sich einen angenehmen Lebensunterhalt, die Kosten für Reisen oder den Erhalt der Gesundheit inkl. der Pflegekosten leisten zu können. Die Wohnsituation ist aufgrund der eigengenutzten Immobilie zwar gesichert, aber die laufende Rente ermöglicht keine großen Sprünge. In einer solchen Situation ist zu überlegen, wie man das in der Immobilie gebundene Geld wieder freisetzt, um eine passendere Wohnform
zu suchen oder alternativ in ihr wohnen bleibt und trotzdem mehr finanzielle Freiräume gewinnen.

In der Veranstaltung am 27. August 2018 werden Ihnen verschiedene Wege für größere finanzielle Gestaltungsspielräume aufgezeigt. Neben dem klassischen Verkauf auch die Vor- und Nachteile bei Nießbrauch und Wohnrechtsvereinbarung. Auch wenn Sie noch keinen akuten Handlungsbedarf sehen, ermöglicht Ihnen die Veranstaltung, sich rechtzeitig über dieses Thema zu informieren und den Austausch mit den Referenten in der Pause oder im Anschluss zu suchen.

Vorträge:

  • Die eigene Immobilie privat verkaufen – Tipps, Tricks und mögliche Gefahren
  • Referent: Kai-Uwe Junge, Immobilienberater, LBS Immobilien GmbH Nord-West
  • Informationen zu Nießbrauch und Wohnrecht bei Verbleib im eigenen Heim
  • Referentin: Rechtsanwältin Barbara Hoofe, Kanzlei Vandrey & Hoofe

Für Ihr leibliches Wohl wird mit Erfrischungsgetränken und einem kleinen Imbiss gesorgt.

Wir bitten um Anmeldung unter der Email-Adresse: seniorenvertretung-cw@gmx.de oder Telefon: 030 – 84 31 55 86 bis spätestens zum 13.08.2018. Aufgrund des begrenzten Platzangebots werden die Anmeldungen in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt.

Im Auftrag
Mientus