6. Niedersächsische Landesgartenschau in der Partnerstadt Bad Iburg

Pressemitteilung vom 13.04.2018

Bezirksbürgermeister Reinhard Naumann besucht auf Einladung von Bürgermeisterin Annette Niermann am Dienstag, dem 17.04.2018, um 16.00 Uhr die offizielle Eröffnungsveranstaltung der 6. Niedersächsischen Landesgartenschau in der Charlottenburg-Wilmersdorfer Partnerstadt Bad Iburg.

Charlottenburg wurde nach dem Bau von Schloss Lietzenburg (seit 1695) von Friedrich I. gegründet und erhielt am 05.04.1705 Stadtrechte. Nach dem frühen Tod der Königin Sophie-Charlotte, die 1668 in Bad Iburg geboren wurde, ließ Friedrich I. das Schloss umbenennen und gab der neuen Stadt ebenfalls den Namen Charlottenburg. Der damalige Bezirk Charlottenburg hat am 10.11.1980 eine Partnerschaft mit Bad Iburg begründet, die heute von Charlottenburg-Wilmersdorf weiter gepflegt wird.

Vom 18.04. bis zum 14.10.2018 verwandelt sich die kleine Stadt im Osnabrücker Land für 180 Tage zum Schauplatz eines spektakulären Blumenfestes auf rund 25 Hektar. Der Waldkurpark, der Kurgarten mit den Blütenterrassen und der Charlottenseepark sind als eintrittspflichtiges Veranstaltungs- und Präsentationsgelände über eine Achse mit der Bad Iburger Altstadt verbunden. Eintrittsfrei ist das Areal Tegelwiese.
Der Kneipp-Kurort Bad Iburg ist der bis heute einzige im Osnabrücker Land und besitzt mit seiner fast 1000jährigen Geschichte vielfältige Kultur und viel Charme. Die frühere „Sommerfrische“, der Kneipp-Kurort, steht für Gesundheit und Wohlbefinden.
Die Besucherinnen und Besucher können sich durch den Wasserbrunnen mit 50 Fontänen des modern angelegten Kneipp-Erlebnisparks sowie durch die fünf Kneipp-Wassertretbecken der Stadt kneippen oder sich von dem Blütenfeuerwerk der Gärten verzaubern lassen. Insgesamt zwölf Themengärten und zahlreiche Spielplätze sprechen Körper, Geist und Seele an.

Eckdaten (Auszug):

  • rund 1.200 Veranstaltungen
  • ca. 2,7 Hektar Wasserfläche, 5 Teiche, 2 Seen
  • Neupflanzungen: rund 1.000 qm Stauden und etwa 3.000 qm Wechselflor
  • Tegelwiese: rund 4 Hektar, eintrittsfrei
  • Charlottenseepark: GiroLive Bühne, Wechselflor, Kneippliege
  • Waldkurpark: Ausstellungen auf ca. 14 thematischen Lichtungen
  • Baumwipfelpfad: Einstiegsturm Höhe 32 m, Brückenlänge 439 m, Gesamtlänge fast 600 m
  • Kurgärten, Blütenterrassen: 12 Themengärten (zwischen 100 und 200 qm)
  • Spielbereiche: Kneippspielplatz, Waldspielplatz, Spielskulptur
  • Blumenhalle: mindestens 12 Blumenschauen in etwa 14-tägigem Wechsel

Im Auftrag
Gottschalk