Dankeschön-Empfang und Spendenübergabe im Rathaus Charlottenburg

Pressemitteilung vom 26.01.2018

Bezirksbürgermeister Reinhard Naumann und Bezirksverordnetenvorsteherin Annegret Hansen haben öffentlich Bedienstete und freiwillige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Polizei, Feuerwehr, Bundeswehr, Reservisten, DLRG, THW, Malteser-Hilfsdiensten und Berliner Forsten zum traditionellen Empfang am Montag, dem 29.01.2018, um 18.00 Uhr im Bürgersaal des Rathauses Charlottenburg, Otto-Suhr-Allee 100, 10585 Berlin eingeladen, um sich für die gute Zusammenarbeit zu bedanken.
Im Rahmen des Empfangs übergeben Mitglieder der Reservistenkameradschaft RK04 Wilmersdorf/City eine Spende von 700.- EUR an die Gartenarbeitsschule ‚Ilse Demme‘. Die Reservisten haben das Geld durch den Verkauf von Erbsensuppe beim letzten Fest der Nationen gemeinsam mit Soldaten der 5. Kompanie des Wachbataillons beim Bundesministerium der Verteidigung eingenommen und der Veranstaltungspartner des Bezirksamtes ‚Roden Event Catering‘ hat auf 700,- Euro aufgerundet. Mit den Reservisten und der 5. Kompanie pflegt der Bezirk seit 1998/99 Partnerschaften.

Reinhard Naumann:

Die Leistungen der Hilfsorganisationen werden meist als selbstverständlich vorausgesetzt. Aber ihrer Zuverlässigkeit und Einsatzbereitschaft haben wir zu einem guten Teil die besondere Attraktivität und Lebensqualität unseres Bezirks und unserer Stadt zu verdanken. Die Ordnung und Sicherheit, die von ihnen gewährleistet wird, ist die Grundlage für Freiheit und Kreativität, die Berlin in aller Welt so beliebt macht.
Über ihre dienstlichen Pflichten hinaus haben sich viele in unserem Bezirk durch besondere Initiativen engagiert und uns mit hoher Verlässlichkeit bei Veranstaltungen unterstützt. Das gilt insbesondere auch für die ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Hilfsorganisationen. Bei ihnen allen wollen wir uns dafür herzlich bedanken.

Im Auftrag
Held