Equal Pay Day – 21 % Rabatt für Frauen!

Pressemitteilung vom 06.12.2017

Unter dem Motto „Spiel mit offenen Karten: Was verdienen Frauen und Männer?“ startet das Bezirksamt Charlottenburg-Wilmersdorf in diesem Jahr wieder die Equal-Pay-Kampagne. Mit dieser Kampagne soll auf die immer noch bestehenden Lohnunterschiede zwischen Frauen und Männern hingewiesen werden. Aktuell verdienen Frauen im Durchschnitt 21% weniger als Männer.

Die Lohndiskriminierung bleibt damit ein aktuelles Thema.
Der 18. März 2018 markiert den Tag, bis zu dem Frauen länger arbeiten müssen, um das gleiche Gehalt wie ein Mann am 31. Dezember des Vorjahres zu erzielen. Das heißt, dass eine Frau 15 Monate arbeiten muss, um das Jahresgehalt eines Mannes zu verdienen.

Bezirksbürgermeister Reinhard Naumann:

Nach wie vor verdienen Frauen im Durchschnitt 21% weniger als Männer. Die Lohndiskriminierung bleibt ein aktuelles Thema. Im europäischen Vergleich nimmt Deutschland weiterhin einen der hinteren Ränge ein.
Die Idee der Aktion ist, dass Sie Frauen an diesem Tag auf eines Ihrer Produkte oder Ihrer Dienstleistungen einen Rabatt von 21 % einräumen.
Durch Ihre Teilnahme können Sie das Anliegen unterstützen und deutlich machen, dass auch Sie sich als Unternehmerin oder Unternehmer für Lohngerechtigkeit zwischen Frauen und Männern einsetzen.

Wer sich an der Rabattaktion verbindlich beteiligen möchte, kann sich bis zum 12.02. 2018 an das Büro der Gleichstellungsbeauftragten des Bezirksamtes Charlottenburg-Wilmersdorf wenden unter E-Mail: oder Tel (030) 9029-12690, Fax (030) 9029-12055.

Auf der Internetseite des Bezirks werden alle beteiligten Unternehmen veröffentlicht.
Frauen können sich dort über alle Angebote der Rabattaktion informieren. Werbematerial wird den Beteiligten zur Verfügung gestellt.

Im Auftrag

Gottschalk