Nikolausmarkt im Rathaus Charlottenburg

Pressemitteilung vom 10.11.2017

Bezirksbürgermeister Reinhard Naumann und der Sozial- und Gesundheitsstadtrat Carsten Engelmann eröffnen am Donnerstag, dem 30.11.2017, um 11.00 Uhr den Nikolausmarkt der Bildungs- und Beschäftigungsträger im Eingangsbereich des Rathauses Charlottenburg, Otto-Suhr-Allee 100, 10585 Berlin.

In den vergangen Jahren hatte sich der Nikolausmarkt als beliebter Geheimtipp für Geschenkideen etabliert, die man nicht überall findet. Auf dem Markt werden Produkte aus den Werkstätten und Küchen von gemeinnützigen Trägern präsentiert, die sich für die Integration von Menschen in den Arbeitsmarkt engagieren, bzw. Menschen eine Beschäftigung bieten, die wegen einer Behinderung oder psychischen Erkrankung keinen Zugang zum Arbeitsmarkt finden.

Der Nikolausmarkt ist 2007 als Initiative der Abteilung Soziales entstanden, um die Zusammenarbeit mit verschiedenen Projekten und Trägern auf ansprechende Weise darzustellen.

Carsten Engelmann:

Unser Nikolausmarkt ist für mich in jedem Jahr ein gelungener Adventsauftakt, bei dem ich auch die Gelegenheit nutze, mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern über Ihre Arbeit zu sprechen.
Bis 14.00 Uhr haben Sie die Möglichkeit, an den Ständen entlang zu bummeln und sich vor dem ersten Advent mit Dekoration, Keksen und kleinen Geschenken zu versorgen.

Im Auftrag
Gottschalk