Lesung „Sterne über Anatolien“ in der Ingeborg-Bachmann-Bibliothek

Pressemitteilung vom 11.09.2017

Am Mittwoch, dem 13. September um 19.00 Uhr wird Heike Avsar in der Ingeborg-Bachmann-Bibliothek, Nehringstr. 10, 14059 Berlin aus ihrem Roman „Sterne über Anatolien“ lesen. Die Moderation hat Dr. Wilfried Fest. Der Eintritt ist frei.

Die Autorin weiß, worüber sie spricht. Sie beschreibt die Jahre des Zusammenlebens mit einem türkischen Mann in Berlin, den sie Ende der 70er Jahre in Berlin kennen und lieben lernt. Doch diese Bindung bringt reichliche Schwierigkeiten. Wenige Familienmitglieder wollen eine solche Beziehung akzeptieren. Ist es wirklich Liebe oder geht es um die Erlangung des Aufenthaltsstatus?
Doch alle gesellschaftlichen und familiären Erwartungen zum Trotz finden die Partner wieder zusammen. Eine wichtige Rolle spielt dabei der gemeinsame Sohn.
Jeder Besuch in der Heimat des Mannes verdeutlicht der Protagonistin, auf welch anderen Grundlagen im Denken und Fühlen die dortige Gesellschaft organisiert ist. Selbst die Zwangsheirat einer Verwandten muss sie miterleben. Die Autorin erzählt die Geschichte einer Liebe und eines Lebens zwischen den Kulturen: Ausgrenzung und Vorurteile, aber auch Vielfalt und neue Welten. Das Buch bietet Lese- und Diskussionsansatz über Zuwanderung und Integration.

Weitere Informationen in der Ingeborg-Bachmann-Bibliothek, Tel.: (030) 9029-24313 oder beim Freundeskreis der Stadtbibliothek Charlottenburg-Wilmersdorf e.V., www.buecherfreunde-gesucht.de.

Im Auftrag
Held