Hausaufgabenheft „Kiki Karotte“ für zukünftige 4. Klassen

Pressemitteilung vom 22.08.2017

Zu Beginn des neuen Schuljahres wird das Bezirksamt Charlottenburg-Wilmersdorf, Stabsstelle Bildung für nachhaltige Entwicklung in Kooperation mit dem Fachbereich Schule des Bezirksamtes allen Schüler/innen der neuen 4. Klassen ein Hausaufgabenheft zur Verfügung stellen.

Im Hausaufgabenheft führt das Maskottchen „Kiki Karotte“ durch das Schuljahr 2017/2018 und gibt kindgerecht viele Tipps und Informationen über fairen Handel und wie bunt und vielfältig die Welt ist.

Die Möhrchenheft-Aktion findet im Rahmen der Aktivitäten zur Bildung für nachhaltige Entwicklung in unserem Bezirk Charlottenburg-Wilmersdorf statt. Das „Möhrchenheft“ ist eine Initiative aus Thüringen, wo die Grundschüler/innen seit nunmehr 3 Jahren mit dem Hausaufgabenheft zu den Themen Nachhaltigkeit, Umwelt und Fairer Handel arbeiten. Dank der guten Kooperation zwischen Initiatoren und der Stabsstelle wird nun die „Berliner Variante“ Einzug in die Klassenzimmer des Bezirkes halten.

Mit der Verteilung der Hefte möchten wir den 4. Klassen auch noch ein weiteres Angebot für das folgende Schuljahr machen. Wir werden das Thema Fair Trade für diese Klassen durch Referent/innen für den Unterricht oder die projektbezogene Arbeit mit Workshops, Filmen oder anderen Aktivitäten unterstützen. Dafür bieten wir gerne entsprechende Angebote und Formate an.

Das Hausaufgabenheft bietet neben freien Wochenseiten auch zehn bunte Themenseiten mit spannenden Geschichten, Spielen und Bastelanleitungen. Stets ist das Maskottchen dabei! Kiki Karotte schlägt z.B. Topfschlagen auf mexikanisch zur nächsten Geburtstagfeier vor und verfolgt auf der Themenseite „Eine Hose auf Weltreise“ die Herkunft, Herstellung und Handel einer Jeans. Spannend auch „Fair oder Foul“, unter dem Motto “Kicken ohne Stress” wird der Frage der Fairness nachgegangen.

Ein herausnehmbarer, großer Ernte-Kalender im Umschlag des Heftes kann zu Hause aufgehängt werden und zeigt, wann regionales Obst und Gemüse erhältlich ist bzw. selbst geerntet werden kann. So können die Kinder immer selbst nachsehen, in welchem Monat Radieschen, Erdbeeren oder Birnen bei uns reif werden und wie lange sie gelagert werden können. Diese Breite und didaktische Aufbereitung bietet die Chance, über die Kinder, hineingetragen ins Elternhaus und das Lebensumfeld, weitere Multiplikator/innen mit diesen wichtigen Themen zu erreichen.

Für weitere Informationen rund um das Möhrchenheft und Fair Trade steht Ihnen Lidia Perico (Stabsstelle Bildung für nachhaltige Entwicklung) unter Tel (030) 9029-14665 und E-Mail: lidia.perico@charlottenburg-wilmersdorf.de zur Verfügung.

Ein Projekt der Stabsstelle Bildung für nachhaltige Entwicklung in Kooperation mit dem Schulamt des Bezirkes Charlottenburg-Wilmersdorf. Mit freundlicher Unterstützung des Agenda 21 Beauftragten der Stadt Erfurt und der Kreativ- Etage Weimar. Gefördert durch Engagement Global gGmbH im Rahmen der Servicestelle Kommunen in der Einen Welt-Programm mit finanzieller Unterstützung des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ).

Im Auftrag

Gottschalk