Spendenmarathon „30 Tage | 30 Tausend“ für das Parkwächterhaus im Lietzenseepark beendet

Pressemitteilung vom 14.07.2017

Bezirksbürgermeister Reinhard Naumann gab am 28.05.2017 als Schirmherr der Spendenkampagne des ParkHaus Lietzensee e.V. vor dem Parkwächterhaus im Lietzenseepark, Wundtstraße 39, 14057 Berlin, den Startschuss.
Vom 01.06. bis 30.06.2017 konnten 33.000 Euro in Spenden aus der direkten
Nachbarschaft gesammelt und so das Spendenbarometer am Parkwächterhaus geknackt und die noch benötigten 30.000 Euro eingenommen werden.

Um diesen Erfolg zu feiern, nimmt Bezirksbürgermeister Reinhard Naumann am Sonntag, dem 16.07.2017, um 15.00 Uhr teil an einem Empfang im Parkwächterhaus, bei dem den Vereinsmitgliedern, den Sponsor*innen und Spender*innen bei gedankt werden soll.

Reinhard Naumann:

Ich gratuliere herzlich zu diesem großartigen Ergebnis! Mein Dank gilt insbesondere allen Spender*innen, die so zu dem vollständigen Eigenanteil beigetragen haben.

Am 08.12.2016 beschloss der Stiftungsrat der Lotto-Stiftung Berlin unter dem Vorsitz des Regierenden Bürgermeisters Michael Müller (SPD), maximal 600.000 Euro von den ursprünglich beantragten 680.000 Euro für die denkmalgerechte Sanierung des rund 90 Jahre alten Gebäudes zu bewilligen. Daran geknüpft ist eine Eigenbeteiligung des gemeinnützigen Vereins, der seit 2014 das denkmalgeschützte Haus vom Bezirk Charlottenburg-Wilmersdorf pachtet.

Im Auftrag

Gottschalk