Brunnensaison 2016

Pressemitteilung vom 20.04.2016

Mit Auftakt der diesjährigen Brunnensaison sprudeln mit Unterstützung der Wall AG schon 23 Brunnen in Charlottenburg-Wilmersdorf, wie am Breitscheidplatz, Ernst-Reuter-Platz und Theodor-Heuss-Platz.

Die Brunnen am Prager Platz, Ludwigkirchplatz, Hohenzollerndamm und die Kleine Kaskade am Lietzensee (Nord) können wegen technischer Defekte vorerst nicht angeschaltet werden.
Am Prager Platz wurden die Sprühdüsen, vor allem das Rohr der Hauptfontäne, und die Siebe der Abläufe mutwillig zerstört. Das Rohr der Hauptfontäne muss neu angefertigt werden. Eine Inbetriebnahme ist für Anfang Mai 2016 vorgesehen.
Der Brunnen am Ludwigkirchplatz konnte wegen eines Defektes in der Wasserleitung nicht zum 1. April in Betrieb gehen. Der Defekt ist zwischenzeitlich behoben, sodass mit einer Inbetriebnahme bis zum 1. Mai zu rechnen ist.
Beim Delphinbrunnen am Hohenzollernplatz ist die Abdichtung im gesamten Becken defekt. Die Reparatur ist zugesagt, wird aber noch einige Zeit in Anspruch nehmen.
Das gesamte Flachbecken der Kaskade im Lietzenseepark ist seit 15 Jahren ohne Wasser, da die Beckensohle komplett undicht ist. Zudem könnte derzeit diese Anlage ohnehin nur mit Frischwasser betrieben werden, da es für die Flachbecken keine Wasserkreislaufanlage gibt. Die Becken müssen von Grund auf saniert werden und für einen Dauerbetrieb muss eine Wasserkreislaufanlage konzipiert werden. Hier handelt es sich um eine Instandsetzungsmaßnahme, welche nur durch Investitionsmittel finanziert werden kann. Daher kann eine Inbetriebnahme kurzfristig nicht erfolgen.

Im Auftrag

Gottschalk