Projektförderung für Kunst und Kultur in Charlottenburg-Wilmersdorf 2016

Pressemitteilung vom 17.11.2015

Der Fachbereich Kultur des Bezirks Charlottenburg-Wilmersdorf fördert Kunst- und Kulturprojekte aus bezirklichen Mitteln. Im kommenden Jahr stehen dafür 24.000 Euro zur Verfügung.
Die Bewerbungsfrist für die Antragstellung von Projekten für das 1. Halbjahr 2016 bzw. für längerfristige Projekte endet am 18.12.2015. Die Bewerbungsfrist für Förderanträge für das 2. Halbjahr 2016 endet am 30.04.2016.

Antragsberechtigt sind Einzelkünstlerinnen und Einzelkünstler, Kulturschaffende und kulturelle Gruppen, Vereine und Initiativen, die ihren Schwerpunkt im Bezirk Charlottenburg-Wilmersdorf haben bzw. deren Projekte im Bezirk realisiert werden sollen.

Es gelten folgende Kriterien:
• Die Projekte sind für alle Bürgerinnen und Bürger zugänglich, lassen öffentliches Interesse erwarten, unterstützen Eigeninitiative und Mitverantwortung und fördern die Vernetzung dieser Leistungen/Träger untereinander.
• Sie verdeutlichen die Alltagskultur (Leben, Wohnen und Arbeiten verschiedener Bevölkerungs- und Altersgruppen) in ihrem kulturellen Zusammenhang als Bestandteil einer umfassenden Stadtkultur (soziokulturelle Projekte).
• Es handelt sich um Modellprojekte, die innovative Ansätze in der Kulturarbeit und der Zusammenarbeit aufweisen.

Die Vergabe erfolgt auf Empfehlung des Kulturbeirates. Anträge mit dem Hinweis „Projektförderung“ sind zu richten an das Bezirksamt Charlottenburg-Wilmersdorf von Berlin, Fachbereich Kultur, Schloßstraße 55 / Otto-Grüneberg-Weg, 14059 Berlin.

Alle Informationen zum Antragsverfahren auch unter www.charlottenburg-wilmersdorf.de.

Im Auftrag
Gottschalk