Presseeinladung: Unternehmerabend für Klimaschutz und Energiesparen

Pressemitteilung vom 13.07.2015

Bezirksstadtrat Marc Schulte eröffnet am Donnerstag, dem 16.07.2015, um 19.30 Uhr im berlinbiotechpark, Gebäude 51, Konferenzraum, Max-Dohrn-Str. 8, 10589 Berlin (Personalausweis ist an der Pforte vorzuweisen), den ersten Unternehmerabend zum Pilotprojekt „Zukunftsfähiges Wirtschaften auf der Mierendorff-Insel – Green Island“.
Berlin diskutiert seinen Weg zur Klimaneutralität bis 2050. Da sind auch Unternehmen und die lokale Wirtschaft gefragt. Konsequenterweise stehen Strategien für den unternehmerischen Umgang mit Klimaschutz und Klimawandel im Mittelpunkt des Projekts. In den Themenfeldern Energie, Verkehr, Wasser und Freiflächen werden Unternehmen und Eigentümer gewerblicher Immobilien im Quartier gezielt beraten sowie ein gegenseitiger Austausch angeregt. Expertengespräche und informelle Unternehmerabende werden organisiert, Unternehmensbesuche durchgeführt. Das Projekt wird im Rahmen des Bezirklichen Bündnisses für Wirtschaft und Arbeit (BBWA) gefördert.
Vortragende:

  • Bezirksstadtrat Marc Schulte, Eröffnungsstatement,
  • Gabriele Isenberg-Holm, Leitung Geschäftsstelle UnternehmensNetzwerk Motzener Straße: Unternehmen für den Klimaschutz – Warum wollen wir ‚Null Emission Motzener Straße‘ (NEMo)?
  • Thomas Krätschmer, Geschäftsführer Th. Krätschmer Bootsausstatter: LED statt Neonröhre – Vor- und Nachteile des Einsatzes von LED-Beleuchtung
  • André Butz, Geschäftsführer B.&S.U. GmbH: Fördermöglichkeiten für Klimaschutz- und Energiesparmaßnahmen von Unternehmen: Stand der Vorbereitungen für das BENE-Programm

Die Veranstaltung wird vom BÜRO BLAU ausgerichtet und moderiert. Ab ca. 21 Uhr gibt es einen informellen Ausklang zum Meinungsaustausch. Um Zugang auf das Betriebsgelände des berlinbiotechpark zu erhalten, ist eine vorherige Anmeldung per Telefon, oder E-Mail unbedingt erforderlich.
Pressekontakt: Frank Baumann, E-Mail: baumann@bueroblau.de, Tel: 030 – 63 960 37 17

Im Auftrag
Held