Digitalisierte Handschriften aus der Königlichen Magistratsbibliothek im Internet

Pressemitteilung vom 17.04.2015

Das Verwaltungsinformationszentrum (VIZ) des Bezirksamtes Charlottenburg-Wilmersdorf wird in Zukunft mit der Wikimedia Deutschland kooperieren. Geplant ist der freie digitale Zugriff auf ausgewählte historische Werke aus den beiden Magistratsbibliotheken des Bezirks. Begonnen wird mit fünf Charlottenburger Handschriften aus dem 18. und Anfang des 19. Jahrhunderts, dem Einwohnerverzeichnis 1711-1790, der Charlottenburger Stadtchronik und zwei Bänden der Tagebücher des Oberprediger Johann Gottfried Christian Dressel. Erste Dateien sind einzusehen unter Historische Bücher im Volltext auf “www.viz.charlottenburg-wilmersdorf.de(Historische Bücher im Volltext auf www.viz.charlottenburg-wilmersdorf.de).

Bezirksstadträtin Dagmar König:


Ich freue mich sehr, dass diese Kooperation mit Wikimedia Deutschland e.V. zustande gekommen ist. Dies ermöglicht die weltweite Einsicht in die wertvollen Bücher der alten Magistratsbibliotheken. Da es sich um sehr schwer lesbare Handschriften handelt, sucht der Bezirk nun engagierte, ehrenamtliche Personen, die Lust haben, sich mit der frühen Geschichte Charlottenburgs auseinanderzusetzen und diese Handschriften zu transkribieren. Bei Interesse melden Sie sich bitte bei Frau Lübcke unter Tel 9029-12420 oder E-Mail mail@viz.charlottenburg-wilmersdorf.de.

Im Auftrag

Gottschalk