„Hand in Hand“: Fest für Mädchen, junge Frauen und Mütter

Pressemitteilung vom 23.02.2015

Das Jugendamt veranstaltet zum Internationalen Frauentag am Freitag, dem 6.3.2015, von 16 bis 19 Uhr im Haus der Jugend Anne Frank, Mecklenburgische Str.15, 10713 Berlin, ein Fest für Mädchen, junge Frauen und Mütter. Jugendstadträtin Elfi Jantzen wird das Fest um 17.30 Uhr besuchen.

In diesem Jahr lautet das Motto „Hand in Hand“. Wir möchten zu diesem Motto symbolische Brücken bauen und haben gezielt Mädchen und ihre Mütter aus den Flüchtlingsunterkünften und Willkommensklassen eingeladen, um gemeinsam den Internationalen Frauentag zu feiern. Theater ohne Sprache, Gesang mit Tönen, Streetdance, Bauchtanz, gemeinsames Kochen, sind Angebote, bei denen die Sprache nicht im Vordergrund steht und wo alle mitmachen können. Gerne können zum Abschluss des Tages neben den Ergebnissen der Workshops auch Tänze aus den Herkunftsländern der Mädchen/Mütter vorgeführt werden.

Seit vielen Jahren finden anlässlich des Internationalen Frauentages Veranstaltungen für Mädchen im Bezirk Charlottenburg-Wilmersdorf statt.

Weitere Informationen gibt es bei Christina Schütt, zuständig im Jugendamt für die bezirkliche Mädchenarbeit Tel. 9029 -13368.

Im Auftrag

Held