Die Seniorenvertretung informiert: Vorstand wählte neue Schriftführerin

Pressemitteilung vom 08.01.2015

Vor Weihnachten wählte die Seniorenvertretung Hildegard Scobel einstimmig zu ihrer neuen Schriftführerin. In den Bürgersprechstunden im Rathaus, im Stadtteilzentrum und im Seniorenwohnhaus berät und informiert sie über Patientenverfügung, Betreuungs- und Vorsorgevollmacht und Behördenbriefe.
Sie unterstützt den Ratsuchenden bei Anträgen auf Leistungen zur Pflegeversicherung und Schwerbehinderung, ist Mitglied im AK Altersfragen und engagiert sich im (ABS) Arbeitskreis Berliner Senioren in der Arbeitsgruppe “Ehrenamt und Selbsthilfe”. Besondere Freude macht Hildegard Scobel die Vorbereitung und Begleitung der monatlichen Dienstagsveranstaltungen im Club Nehringstr. sowie der Besuchsdienst in 2 Pflegeheimen.

Vom Bezirk wurde sie vor einigen Jahren auch mit der Bürgermedaille ausgezeichnet. Weiterhin ist sie seit vielen Jahren Mitglied im Vorstand des Arbeitskreises Berliner Senioren ABS und übt auch dort die Funktion der Schriftführerin aus.

Jens Friedrich:

  • “Frau Scobel ist mit ihrer Erfahrung und dem Pflichtgefühl, mit dem sie an ihre Aufgaben herangeht, eine wichtige Stütze für die Seniorenvertretung. Ich freue mich, auf die Fortführung der bisherigen guten Zusammenarbeit.”

Der Vorstand setzt sich somit zusammen aus:

  • Jens Friedrich, Vorsitzender
  • Klaus-Dieter Horsch, Stellvertretender Vorsitzender
  • Dr. Marianne Kröpelin, Finanzverwalterin
  • Hildegard Scobel, Schriftführerin
  • Wilfried Jacobi, Ehrenvorsitzender

Im Auftrag

Gottschalk