Eröffnung einer neuen Notübernachtung für Wohnungslose in Charlottenburg

Pressemitteilung vom 22.12.2014

Ab dem 02.01.2015 eröffnet in der Arcostr. 11-19 (ehemals Haus des Sports) eine zusätzliche Notübernachtung für Wohnungslose.
Die Einrichtung wird während der Dauer der Kälteperiode bis Ende März 2015 geöffnet sein.
Das Angebot richtet sich an auf der Straße lebenden Menschen, sowohl Männern als auch Frauen. Die Einrichtung bietet 40 Personen Schutz vor Kälte und Übergriffen. Sie wird durch einen gemeinnützigen Träger, die GEBEWOpro betrieben. Geschultes Betreuungspersonal steht während der Öffnungszeiten ständig zur Verfügung.

Bezirksbürgermeister Reinhard Naumann:

  • „Mit dem künftig für Wohnungsbau vorgesehenen Standort erhöhen wir die Auswahl dringend notwendige Plätze im Rahmen unserer Kältehilfe für wohnungslose Menschen. Wir sehen damit stadtweit ein sichtbares Zeichen, dass neben der erforderlichen Unterbringung von Flüchtlingen und Asylbewerberinnen und Asylbewerber auch dieser Personenkreis unserer Hilfe und Unterstützung bedarf.“

Sozialstadtrat Carsten Engelmann:

  • „Das Bezirksamt freut sich, dass zusätzliche Übernachtungsmöglichkeiten für Wohnungslose zur Verfügung gestellt werden können. Öffnungszeiten der Notübernachtung sind von 19:00 Uhr abends bis 8:00 Uhr morgens. Für Verpflegung wird gesorgt, Möglichkeiten zur Körperpflege und zum Wäschewechsel sind vorhanden.“

Erreichbarkeit: Arcostr. 11-19, 10585 Berlin, U-Bahn 7 Richard-Wagner-Platz, Bus 101, M 45

Im Auftrag

Held