Die Seniorenvertretung informiert: Berliner Ehrennadel für Frau Kadriye Schmitz

Pressemitteilung vom 19.12.2014

Nachdem Frau Kadriye Schmitz (65) der Ehrenamtspass im November 2014 überreicht wurde, zeichnete sie am 08.12.2014 der Berliner Senat im Roten Rathaus mit der “Berliner Ehrennadel für besonderes soziales Engagement” aus.

Frau Schmitz kümmert sich seit über 40 Jahren um die Belange ihrer Mitmenschen. Sie ist engagiert in der Betreuung von Kindern aus dem Kiez, egal welcher nationalen Herkunft, leistet Seniorenarbeit für türkischstämmige Frauen. Als Mitglied in der AG Migration des Landesseniorenbeirates trägt sie zur Vertiefung der interkulturellen Gemeinsamkeiten bei.

Hierzu sagte Staatsekretär Dirk Gerstle:

  • “Wer sich in so außergewöhnlicher Weise für seine Mitmenschen einsetzt und über einen langen Zeitraum freiwillige Arbeit leistet, verdient unsere größtmögliche gesellschaftliche Anerkennung und Würdigung. Dies bringen wir öffentlich mit der Verleihung der Ehrennadel zum Ausdruck. Ich bedanke mich ganz herzlich für Ihre Leistung.”

Jens Friedrich, Vorsitzende der Seniorenvertretung Charlottenburg-Wilmersdorf:

  • “Wir sind stolz darauf, dass unserem engagierten Mitglied, Kadriye Schmitz, diese hohe Auszeichnung zuteil wurde.”

Im Auftrag

Gottschalk