Weihnachts-NoonSong 2014

Pressemitteilung vom 16.12.2014

Am Samstag, dem 20.12.2014, um 12.00 Uhr, findet bereits zum sechsten Mal der weihnachtliche NoonSong „Die neun festlichen Lieder und Lesungen zum Advent“ in der Kirche Am Hohenzollernplatz, Nassauische Straße 66, 10717 Berlin, statt.
Bezirksbürgermeister Reinhard Naumann wird eine der Lesungen übernehmen, die weiteren acht werden von anderen prominenten Persönlichkeiten wie Bundeskulturministerin Dr. Monika Grütters, Bundesministerin a.D. und Präses der Synode der EKD Dr. Irmgard Schwaetzer und Pröpstin Friederike von Kirchbach gelesen.
Der renommierte slowenische Komponist Damijan Mocnik konnte gewonnen werden, adventliche Kompositionen zu schreiben, die an diesem Abend erstmals aufgeführt werden.
Judith Stückler, Vorsteherin der Bezirksverordnetenversammlung Charlottenburg-Wilmersdorf, wird die Veranstaltung ebenfalls besuchen.

Die Idee des „NoonSong“ lehnt sich an die Tradition des englischen Evensong an, seit Jahrhunderten pflegen anglikanische Kathedralchöre diese von der mehrstimmigen Musik geprägten Form der Liturgie: Psalmen, Hymnen und Lieder werden ergänzt von einer Lesung und einem Gebet.
Diese kirchliche Tradition hat sich im 20. Jahrhundert zur Attraktion für Ruhesuchende, Kulturinteressierte, Musikbegeisterte und Touristen entwickelt.
Im „NoonSong“ sind vor allem a-cappella-Werke deutscher Komponisten aus der Spätrenaissance zu hören, wie Praetorius, M. Franck und di Lasso.
Als „Kontrapunkt“ und abwechslungsreiche Ergänzung zu den Werken der Renaissance-Zeit erklingen im von romantischen und zeitgenössischen europäischen Komponisten.

Im Auftrag

Gottschalk